2022

Angula verteidigt die „Helmut Amendments“ in der SWAPO

todaySeptember 22, 2022

Hintergrund
share close

SWAPO-Altpolitiker Helmut Angula hat die nach ihm benannten Anpassung des Parteirechts der Regierungspartei verteidigt. Er sagte gegenüber der Namibian Sun, dass sich nur die Personen Vorwürfe machen müssen, die nicht rechtzeitig mitgedacht haben. Die Parteistatuten schreiben seit 2017 vor, dass ein Kandidat für die Top-Positionen der Partei mindestens zehn Jahre ohne Unterbrechung im Zentralkomitee gewesen sein muss. Hätte die Partei Jüngere mehr involvieren wollen, wäre es lange möglich gewesen die sogenannten „Helmut Amendments“ rückgängig zu machen. Stattdessen setze man sich einfach über die Vorgaben hinweg, um bevorzugte Kandidaten durchzuboxen, so Angula.

 

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Inflation in Südafrika geht leicht zurück

Dank der gesunkenen Spritpreise ist die Inflation in Südafrika im August leicht zurückgegangen. Die Teuerungsrate stand nach Angaben des südafrikanischen Statistikamtes zuletzt bei 7,6 Prozent. Der Preis für Benzin war im September um über 2 Rand pro Liter gesunken. Weitere Preissenkungen werden erwartet. Einen stärkeren Abfall der Inflation verhinderten die weiterhin hohen Lebensmittelpreise im Nachbarland. Allein Speiseöle und Fette stiegen im August auf das bisher höchste Preisniveau des Jahres. In […]

todaySeptember 21, 2022


0%