2022

Comair (Kulula, BA) darf nicht mehr fliegen

todayMärz 15, 2022

Hintergrund
share close

Das südafrikanische Luftfahrtunternehmen Comair muss seinen Flugbetrieb einstellen. Dies entschied die Zivilluftfahrtbehörde SACAA. Sie gibt, wie schon mehrmals zuvor, Sicherheitsbedenken an. Zum wiederholten Male habe Comair für seine Fluggesellschaften Kulula und British Airways Sicherheitsunterlagen nicht vollständig eingereicht. Diesmal gelte die Aberkennung der nötigen Lizenz auf unbestimmte Zeit. Die Geschäftsführung von Comair habe versichert, dass man alle Aufforderungen nachkommen werde. Wann die Flieger wieder abheben dürfen ist aber unklar.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Seit mittlerweile einer Woche keine COVID19-Toten

Seit nunmehr einer Woche gab es keinen COVID19-Todesfall mehr in Namibia. Dies geht aus den täglichen Aufstellungen des Gesundheitsministeriums hervor. Die 7-Tage-Inzidenz bleibt mit vier ebenso sehr niedrig, wie auch die täglichen Fallzahlen. Es befinden sich aktuell 22 Menschen mit einer COVID19-Erkrankung im Krankenhaus, davon vier auf der Intensivstation. Die Impfkamapagne findet weiterhin nur wenige Befürworter. So sind bisher nur 380.000 Menschen vollständig geimpft. Acht Prozent hiervon haben bereits eine […]

todayMärz 15, 2022


0%