2022

Disziplinarverfahren gegen Stadtdirektor von Grootfontein

todayJuli 11, 2022

Hintergrund
share close

Das Verwaltungskomitee von Grootfontein wirft Stadtdirektor Kisco Sinvula Fehlverhalten in 30 Fällen vor. Ende Juli soll er sich dazu in einem Disziplinarverfahren äußern, wie die New Era berichtet. Sinvula wird unter anderem Machtmissbrauch, Ungehorsam und Korruption vorgeworfen. Der Streit rund um seine Person hält damit an. Sinvulas zwischenzeitliche Suspendierung war zuletzt durch das Ministerium für städtische Entwicklung wieder aufgehoben worden. Er selbst streitet die Vorwürfe ab.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Erongo-Region kämpft mit fortschreitender Urbanisierung

Das immer mehr Menschen in die Städte ziehen, stellt eine große Herausforderung für die Lokalverwaltungen in der Erongo-Region dar. Das erklärte Regionalgouverneur Neville Andre Itope im Rahmen seiner Rede zur Lage der Region. Demnach würden aktuell rund 40.000 Häuser fehlen, der Großteil davon in Swakopmund und Walvis Bay. Die Verwaltungen kämen aber bei der Bereitstellung von Wohnraum nicht hinterher. In Swakopmund wurden beispielsweise im vergangenen Finanzjahr gerade einmal rund 1400 […]

todayJuli 11, 2022


0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.