2021

Eskom entschuldigt sich für anhaltende Stromabschaltungen

todayOktober 25, 2021

Hintergrund
share close

Der südafrikanische Stromversorger Eskom hat sich für die anhaltenden Stromabschaltungen entschuldigt. Ein Ende ist jedoch nicht in Sicht. Mindestens heute und morgen wird der Strom in der Nacht wieder abgeschaltet um die Notfallreserven aufzubauen, heißt es von Seiten des Unternehmens. Laut Eskom-Betriebsleiter Jan Oberholzer habe es in diesem Finanzjahr bereits 32 „load shedding“-Tage gegeben. Im gesamten vergangenen Finanzjahr waren es 47. Diese Zahlen seien besorgniserregend, so Oberholzer. Das Unternehmen benötige zusätzliche Kapazität zwischen 4.000 und 6.000 Megawatt, um künftige Stromabschaltungen zu vermeiden. Gleichzeitig sprach er aber auch von signifikanten finanziellen Problemen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Deutschland lobt Harambee-Wohlstandsplan

Deutschland hat den zweiten Harambee-Wohlstandsplan gelobt. Mit seinem Fokus auf Investitionen sei es ein exzellenter Plan für die Arbeitsplatzbeschaffung und wirtschaftliche Erholung des Landes. Das erklärte Alois Schneider, der zuletzt als Leiter einer Delegation des deutschen Entwicklungsministeriums in Namibia weilte. Deutschland habe Namibia seit der Unabhängigkeit unterstützt, so Schneider. Und man werde Namibia auf dem Weg zur nachhaltigen Entwicklungen und einem inklusiven Wachstum auch weiterhin zur Seite stehen. In diesem […]

todayOktober 25, 2021


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.