2022

Eskom vermeldet Festnahmen korrupter Unternehmenspartner

todayJuli 13, 2022

Hintergrund
share close

Der südafrikanische Stromversorger Eskom hat die Festnahme mehrerer Unternehmenspartner vermeldet. Es soll sich um insgesamt vier Personen handeln. Im Zuge des sogenannten „state capture“ in Südafrika sollen sie unrechtmäßige Zahlungen in Höhe von R8,6 Millionen erhalten haben. Zwischen 2015 und 2017 sollen sie sich Aufträge durch Eskom gesichert haben, ohne dass ihre Unternehmen die notwendigen Qualifikationen vorweisen konnte. Die Beschuldigten müssen sich wegen Korruption, Geldwäsche und Betrug verantworten. Sie wurden vorerst gegen Kaution wieder freigelassen, ein erster Gerichtstermin wurde für Oktober angesetzt.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Katima Mulilo soll Fleischverarbeitungsfabrik bekommen

In Katima Mulilo soll eine Fleischverarbeitungsfabrik entstehen. Das teilte das Landwirtschaftsministerium mit. Demnach soll die Anlage durch die Europäische Union finanziert werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf N$ 35 Millionen. Zusammen mit dem Schlachthof in Katima Mulilo soll so die Wertschöpfungskette in der Sambesi-Region ausgebaut werden. Ein entsprechendes Grundstück sei bereits durch den Stadtrat zur Verfügung gestellt worden. Der Baubeginn steht noch nicht fest.  

todayJuli 13, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.