2021

Fünf Festnahmen wegen Selbstjustiz in Okahandja

todaySeptember 14, 2021

Hintergrund
share close

Fünf Personen wurden wegen Selbstjustiz in Okahandja verhaftet. Der Polizeisprecherin der Region Otjozondjupa, Maureen Mbeha, nach handelt es sich um drei Frauen und zwei Männer im Alter von 20 bis 38 Jahre. Sie sollen einen Mann getötet haben, der zuvor 120 Namibia Dollar in einer Shebeen gestohlen haben soll. Mehrere Personen hätten diesen nach Verlassen der Bar verfolgt und gewaltsam dorthin zurückgebracht. Wenig später begannen die mutmaßlichen Täter das Opfer zu treten. Er verstarb an Ort und Stelle.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

© George Hendricks/Nampa

2021

Geingob: Impfung bleibt das wichtigste Mittel im Kampf gegen COVID19

Staatspräsident Hage Geingob hat bei seinem 34. COVID19-Update alle Namibier erneut eindringlich aufgerufen sich impfen zu lassen. Nur so könne Namibia das Virus in den Griff bekommen. Man sei noch weit vom Impfziel von 60 Prozent bis März 2022 entfernt. Eine Impfung bleibe vorerst freiwillig. Geingob betonte, dass es falsch sei, dass der Staat die Menschen anbetteln müsse, etwas für die eigene Gesundheit und die das Wohl des Landes zu […]

todaySeptember 14, 2021


0%