2022

Geingob für Zugangsbeschränkung von Ungeimpften

todayJanuar 14, 2022

Hintergrund
share close

Staatspräsident Hage Geingob hat privaten und staatlichen Stellen seinen Segen gegeben, ungeimpfte Personen von Angeboten auszuschließen. Dies berichtet der Namibia. Dies sei die beste Taktik auf dem Weg dorthin, die Namibier von einer COVID19-Impfung zu überzeugen. Er würde gerne sehen, dass der Impfstatus viel mehr überprüft werde und Konsequenzen habe. Ob es Geingob rechtlich möglich ist eine solche Empfehlung abzugeben, wurde nicht genannt. Geingob betonte jedoch erneut, dass er die Menschen nicht mehr anflehen das Richtige für sich und die Gemeinschaft zu tun. Jeder solle mittlerweile die Notwendigkeit der Impfung verstanden haben.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

SA: Parlamentsbrandstifter im Hungerstreik

Der mutmaßliche Brandstifter des südafrikanischen Parlaments befindet sich ab sofort in psychologischer Überwachung. Dies teilte die Staatsanwaltschaft mit. Diese dauere wie gerichtlich angeordnet 30 Tage. Zum Auftakt der Überwachung sei Zandile Mafe in den Hungerstreik getreten. Er wolle damit gegen die Einweisung demonstrieren. Mehrere Ärzte hatten angedeutet, dass der junge Mann womöglich an paranoider Schizophrenie leiden könnte. Am 11. Februar muss er erneut vor Gericht erscheinen. Er wird der Brandstiftung […]

todayJanuar 14, 2022


0%