2022

Geingob kritisiert Jugend in Namibia

todayOktober 21, 2022

Hintergrund
share close

Unter jungen Namibiern herrsche ein unerklärbarer Hang zu Tribalismus. Dies beklagte Staatspräsident Hage Geingob bei einer Ansprache bei der Bank of Namibia, berichten Medien übereinstimmend. Es sei „erschreckend“ wie die namibische Jugend sich verhalte. Nach mehr als 30 Jahren der Freiheit sollte es eine solche Problematik nicht mehr geben. Umso mehr zeigte sich das Staatsoberhaupt davon überrascht, dass gerade die Jugend so agiere, obwohl sie nie unter Fremdherrschaft gelebt habe. Dies zeige sich nicht nur in privatem Umfeld, sondern präge auch vielfach die Wirtschaft und vor allem die Besetzung von Arbeitsplätzen im Land, so Geingob weiter.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

Laut Reporter ohne Grenzen gibt es keine Einschränkungen für Medienschaffende in Namibia; © Derek Brumby/iStock

2022

FES: Äußere Einflüsse setzen namibische Medien mehr unter Druck

Äußere Einflüsse würden die namibischen Medien zunehmend unter Druck setzen. Dies geht aus dem aktuellen „African Media Barometer Report“ der Friedrich-Ebert-Stiftung für Namibia hervor. Neben dem Druck durch politische Führer hätte auch COVID19 den Medien finanziell zugesetzt und eine investigative Berichterstattung erschwert. Dennoch bliebe Namibia ein Vorbild bei der Pressefreiheit und dem Recht der freien Meinungsäußerung. Das zuständige Informationsministerium MICT erklärte in einer Stellungnahme, dass sie die Schwierigkeiten der Medien […]

todayOktober 20, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.