2021

GIPF will N$ 72 Mio. In Sauerstofffabrik stecken

todayDezember 17, 2021

Hintergrund
share close

Der staatliche Pensionsfonds GIPF investiert in den Bau einer Sauerstofffabrik. Die Investition ist Teil eines seit 2011 bestehenden Programms zur Finanzierung von außerbörslichen Projekten, teilte die Geschäftsführung des GIPF mit. Insgesamt stünden für die Realisierung der Sauerstoffanlage 72 Millionen Namibia Dollar zur Verfügung. Derzeit würde nach Partner im privaten sowie staatlichen Bereich hierfür gesucht werden. Ziel sei es die Sauerstoffversorgung, vor allem im medizinischen Bereich, für die Zukunft sicherzustellen. Es sei zwar viel bereits in diesen Bereich im Rahmend er COVID19-Maßnahmen investiert worden, jedoch wurden vor allem lokale Lösungen realisiert. Die neue Sauerstofffabrik soll den landesweiten Bedarf sicherstellen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

17. Dezember 2021 – Sport des Tages

Namibischer SportReitsportAuch die namibische Reitsportsaison hat sich in die Sommerpause verabschiedet. Das letzte Turnier fand on Swakopmund beim örztlichen Reitverein statt. Den Abschluss des Reitjahres bildete eine Pferdeparade durch Swakopmund. Die letzten Turniere fanden alle an der zentralen Küste statt, da dies aufgrund der COVID19-Maßnahmen am einfachsten zu realisieren war. Das neue Reitjahr soll im Februar beginnen. Internationaler SportCricketSüdafrikas Cricketlegenden Graeme Smith, Mark Boucher und AB de Villiers seien in […]

todayDezember 17, 2021


0%