2021

Importverbot für Geflügelprodukte aus DE und NL erlassen

todayNovember 1, 2021

Hintergrund
share close

Das Landwirtschaftsministerium hat einen sofortigen Importstopp für Geflügelprodukte aus Deutschland und den Niederlanden verhängt. Der Schritt folgt auf einen Ausbruch der Vogelgrippe in beiden Ländern. Die Verbraucherzentrale in Deutschland hatte Ende letzter Woche bekannt gegeben, dass erste Fälle in einem Nutztierbestand im Bundesland Schleswig-Holstein entdeckt worden sind. Der Importstopp für Namibia gilt gemäß den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation nun rückwirkend ab Anfang Oktober. Das teilte das hiesige Ministerium mit. Bereits im Mai hatte Namibia aufgrund eines Ausbruchs der Vogelgrippe in Südafrika auch ein Importverbot für Geflügelprodukte aus dem Nachbarland verhängt.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Viehmarkt nach wie vor unter Druck

Trotz leichter Verbesserungen im dritten Quartal des Jahres bleibt der Viehmarkt in Namibia weiterhin unter Druck. Das geht aus Zahlen des Fleischrats hervor. Demnach wurden in den vergangenen drei Monaten sowohl bei Rindern, als auch bei Schafen und Schweinen leicht erhöhte Schlachtzahlen registriert. Im Gesamtjahresvergleich bleiben die Zahlen allerdings weiterhin niedrig. In allen drei Sektoren werden auch bis zum Ende des Jahres nur leichte Erholungen erwartet. Der wichtigste Auslandsmarkt für […]

todayNovember 1, 2021


0%