2022

Inflation in Südafrika weiterhin bei 5,9 Prozent

todayMai 19, 2022

Hintergrund
share close

Die Inflation in Südafrika stand auch im April bei 5,9 Prozent. Das gab die südafrikanische Statistikbehörde Stats SA bekannt. Wie auch in Namibia wird der generelle Preisanstieg vor allem durch die hohen Kosten im Transport- und Logistiksektor verursacht. So stiegen beispielsweise die Unterhalts- und Spritkosten für Fahrzeuge innerhalb eines Jahres um rund ein Drittel. Auch die Preise für Speiseöl gingen in Südafrika zuletzt um über 20 Prozent in die Höhe. Die Wettbewerbskomission des Landes erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur Xinhua, dass man die steigenden Lebensmittelkosten wegen möglicher Unregelmäßigkeiten beobachte.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

19. Mai 2022 – Sport des Tages

SportNamibischer SportFußballDie Windhoeker Stadtverwaltung soll offenbar einen eigenen Fußballverein bekommen. Einem Bericht des Namibian zufolge wurde ein entsprechender Antrag in dieser Woche vom Stadtrat angenommen. Antragssteller war der ehemalige Bürgermeister Job Amupanda. Ihm zufolge soll der Windhoek FC genannte Club dann auch die Schirmherrschaft über das marode Sam-Nujoma-Stadion erhalten. FußballPeter Shalulile ist zum Spieler des Monats April in der südafrikanischen Premier League Soccer League gewählt worden. Der namibische Nationalspieler hatte […]

todayMai 19, 2022


0%