2022

Kombat-Kupfermine stellt nach 7 Monaten Betrieb ein

todayAugust 1, 2022

Hintergrund
share close

Nur sieben Monate nach Aufnahme des Abbaus hat die Kombat-Kupfermine den Betrieb wieder eingestellt. Dem Namibian nach sei dies vor allem dem fallenden Kupferpreis geschuldet. Die vorläufige Betriebseinstellung habe auch einige Kündigungen mit sich gebracht. Die Kündigungen gelten ab September, jedoch seien die Mitarbeiter bereits für den August freigestellt worden.  Der Rückgang des Kupferpreises um mehr als 15 Prozent seit Juni habe einen wirtschaftlichen Weiterbetrieb unmöglich gemacht. Das Bergwerk sei bereits in das sogenannte „Care and Maintenance“ übergegangen. Der Betreiber Trigon Metals rechnet aber damit, dass sich der Kupferpreis binnen Monaten erhöhen werde und der Betrieb dann weitergehen kann.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Neuer Polizeihauptsitz im Norden fertiggestellt

Die namibische Polizei hat ihren neuen Hauptsitz in der Region Kavango-West eingeweiht. Ziel sei es, der steigenden Kriminalität in der Region durch eine bessere Infrastruktur Herr zu werden. Das berichtet Nampa. Das Polizeihauptquartier in der Regionalhauptstadt Nkurenkuru hat mehr als 84 Millionen Namibia Dollar gekostet. Das Gebäude schließt auch Büros, Ermittlungsräume und Polizistenunterkünfte mit ein. Sicherheitsminister Albert Kawana sprach von einem Meilenstein für die Region. Es handele sich um das […]

todayAugust 1, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.