2023

Nach Überfall auf Touristen: NWR schließt Boplaas-Camp

todaySeptember 14, 2023

Hintergrund
share close
  • Cycmot Namibia _ Local Hearts, Global Minds
  • Swakopmund Hotel and Entertainment Centre Buffet

Nach dem Überfall auf eine Touristengruppe auf dem Campingplatz Boplaas im Süden des Landes, hat der staatliche Unterkunftsbetreiber NWR das Camp vorübergehend geschlossen. Die Schließung sei auf Sicherheits- und Infrastrukturverbesserungen zurückzuführen, so NWR-Sprecher Nelson Ashipala. Am vergangenen Wochenende hatten nachts mehrere bewaffnete Personen dort insgesamt fünf Touristen ausgeraubt. Einer davon war Wolfgang Leyerer, Mitautor des bekannten Reiseführers „Trummis Liste“. Ihm zufolge sollen die Angreifer äußerst brutal vorgegangen sein. Dabei erhob er bei Hitradio Namibia Vorwürfe gegen das Management des Boplaas Campingplatzes: „NWR hat auf der anderen Straßenseite ein Haus, in dem der Manager von diesem Platz ist und zwei Frauen. Und komischerweise hat niemand die Schreie gehört und es ist auch niemand rübergekommen. Und den Nachtwächter haben sie um 12 Uhr ins Bett geschickt.” Ashipala bestätigte den Zwischenfall gegenüber Hitradio Namibia, wollte aber keine weiteren Angaben machen. Erst im Juli soll ein südafrikanisches Ehepaar auf demselben Campingplatz überfallen worden sein. Derweil hatte sich das Tourismusministerium zuletzt besorgt über den Anstieg von Überfällen auf Reisende in Namibia gezeigt. Zusammen mit der Polizei wolle man Überwachungs- und Aufklärungsmechanismen entwickeln, um diese Kriminellen zur Rechenschaft zu ziehen.

 

  • Cycmot Namibia _ Local Hearts, Global Minds
  • Swakopmund Hotel and Entertainment Centre Buffet

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%