2022

Namibia erneut mit Bestnoten im Kampf gegen Menschenhandel

todayJuli 21, 2022 1

Hintergrund
share close

Das US-Außenministerium hat Namibia zum dritten Mal in Folge Bestnoten beim Kampf gegen Menschenhandel ausgestellt. Laut dem Menschenhandelsbericht 2022 werden in Namibia ernsthafte und nachhaltige Bemühungen unternommen. Dazu zählt die Versorgung von Opfern und das Training von Zollbeamten zur Identifizierung möglichen Opfern. Insgesamt gibt es dem Bericht nach in Namibia aktuell Ermittlungen zu Menschenhandel in 18 Fällen. Im Berichtszeitraum wurden zudem insgesamt sieben Opfer von Menschenhandel identifiziert, darunter ein Kind, das für Sexhandel missbraucht worden sein soll. Das US-Außenministerium warnte in seinem Bericht aber auch, dass vermehrt angolanische Flüchtlinge als billige Arbeitskräfte ausgebeutet würden. Zudem würden durch die wirtschaftliche Lage vermehrt Namibier zu Opfern von Menschenhändlern, die Arbeitsplätze im Ausland versprechen. 

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Walvis Bay legt Vermögenshaushalt von N$ 551 Millionen vor

Das Verwaltungskommitee von Walvis Bay hat einen Vermögenshaushalt von N$ 551 Millionen vorgelegt. N$ 257 Millionen davon sollen im kommenden Finanzjahr ausgegeben werden, der Großteil davon für die Landentwicklung in der Hafenstadt. Der Verwaltungshaushalt beträgt laut dem Kommitee-Vorsitzenden Richard Hoaeb N$ 563 Millionen. Insgesamt stammen 68 Prozent der Einnahmen von Walvis Bay aus Versorgungsleistungen und Grundsteuern. Hoaeb kündigte gleichzeitig einen Preisanstieg von drei Prozent für Wasser und fünf Prozent für […]

todayJuli 21, 2022


0%