2022

Namibia und Angola wollen enger kooperieren

todayFebruar 21, 2022

Hintergrund
share close

Namibia und Angola wollen ihr freundschaftliches Verhältnis weiter intensivieren. Dies ist das Ergebnis einer viertägigen Reise einer hochrangigen Delegation ins Nachbarland, wie aus einer gemeinsamen Erklärung hervorgeht. Mit dabei waren unter anderem Außenministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah und Wirtschaftsministerin Lucia Iipumbu. In verschiedenen Bereichen, darunter vor allem dem Finanzsektor, wolle man in Zukunft noch enger kooperieren. Auch die Themen Landwirtschaft und Fischerei sowie Erdöl und -gas seien gemeinsamen Eckpfeiler. Eine Absichtserklärung sowie ein Abkommen zur Gründung eines Angola-Namibia Wirtschaftsforum wurden unterzeichnet.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Neue Studie: Namibier lehnen Impfpflicht mehrheitlich ab

Eine deutliche Mehrheit der Bevölkerung in Namibia lehnt eine allgemeine Corona-Impfflicht ab. Das ist das Ergebnis einer neuen Afrobarometer-Studie. Demnach sind beinahe drei Viertel aller Namibier der Ansicht, dass Impfungen gegen Covid-19 freiwillig erfolgen sollen. Besonders hoch ist die Ablehnung der allgemeinen Impfflicht unter den 18 bis 25-jährigen in Namibia. Bei verpflichtenden Impfungen für verschiedene Berufgruppen wiederum sieht die Meinung etwas anders aus. Mehr als die Hälfte aller Namibier befürworten […]

todayFebruar 21, 2022


0%