2023

Namibia will wohl auch mehr von den Diamanteneinnahmen

todayMärz 24, 2023

Hintergrund
share close

Beautiful closeup for concept design business. Precious background. Jewelry gemstone. Precious stone. Jewelry work.

Staatspräsident Hage Geingob will den Vorschlag von Botswanas Präsidenten Mokgweetsi Masisi aufgreifen, wonach der Staat mehr Einnahmen aus den Diamantenverkäufen von De Beers erhalten müsse. Dies berichtet The Brief. Masisi hatte vor einigen Tagen in seinem Land angekündigt, dass der Staat versuchen werde, mehr Geld aus den reichen Vorkommen für das eigene Land zu gewinnen. Geingob sagte, dass es beeindruckend sei, wie Botswana mittlerweile 25 Prozent der Einnahmen bekomme. Man müsse die Ressourcen noch besser zum Wohl der Bevölkerung nutzen. Die Mehreinnahmen könnten in den für Namibia geplanten Weltwischia-Staatsfonds fließen. De Beers hatte zuvor betont, dass die jetzige Regelung für Namibia, Botswana und das Unternehmen eine Win-Win-Situation sei.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

0%