• home Startseite
  • keyboard_arrow_right 2022
  • keyboard_arrow_right Nachrichten
  • keyboard_arrow_right Beiträge
  • keyboard_arrow_rightNamibische Rentner und Pensionäre statistisch wohlhabendste in Afrika

2022

Namibische Rentner und Pensionäre statistisch wohlhabendste in Afrika

todayDezember 8, 2022

Hintergrund
share close

Namibische Rentner und Pensionäre sind statistisch die wohlhabendsten auf dem afrikanischen Kontinent. Laut einer aktuellen Studie von RisCura Bright Afrika, hat Namibia die höchste Rentenanlagequote im Vergleich zum Bruttoinlandsprodukt. Während die meisten Staaten Afrikas einen Anteil von 60 Prozent erreichen, liegt dieser in Namibia bei 116 Prozent. Damit übersteigen die Renten- und Pensionsanlagen die Gesamtwirtschaftskraft des Landes. In absoluten Zahlen liegen die Anlagen bei nahezu 200 Milliarden Namibia Dollar. Im südlichen Afrika erreicht Südafrika eine Quote von 60 Prozent, Mauritius als wohlhabendstes Land der Region lediglich 29 Prozent.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

Bis Dezember soll eine abschließende Machbarkeitsstudie für Etango-Projekt vorgelegt werden; © H T Ganzo/iStock

2022

Uranexporte größter Anteil an namibischen Ausfuhren

Die guten namibischen Exportzahlen im Oktober sind vor allem auf die Ausfuhr von Uran nach China zurückzuführen. Das Exportvolumen betrug laut der Statistikagentur NSA 2,2 Milliarden Namibia Dollar. Mit einem Anteil von nahezu 29 Prozent hat Uran den größten Anteil an den namibischen Exporten. Hierauf folgen Fisch mit knapp elf und Diamanten mit knapp neun Prozent. Bei den Re-Exporten war im vergangenen Monat ein deutlicher Rückgang von fast einem Viertel […]

todayDezember 8, 2022


0%