2023

Neues Bio-Sicherheitslabor an der UNAM

todayApril 25, 2023

Hintergrund
share close

Der deutsche Botschafter in Namibia, Herbert Beck (links) und UNAM-Vizekanzler Kenneth Matengu bei der Einweihung; © Hitradio Namibia

An der medizinischen Fakultät der Universität von Namibia (UNAM) ist heute Morgen ein neues Bio-Sicherheitslabor der Stufe 3 eingeweiht worden. Die Einrichtung wurde zu großen Teilen aus Deutschland finanziert und soll die Kapazitäten im Gesundheitssektor verbessern. UNAM-Sprecher Simon Namesho erklärte dazu gegenüber Hitradio Namibia: „Diese Bio-Sicherheitslabore der Stufe 3 sind darauf ausgelegt, mit potenziell tödlichen Mikroorganismen zu arbeiten. Das Labor an der UNAM entspricht internationalen Standards und verfügt über Möglichkeiten zur Reagenzienvorbereitung, Probenannahme und Detektionsräume.” Konkret geht es dabei um Krankheiten wie Covid-19, HIV und Tuberkulose, aber auch Tollwut und Vogelgrippe. Gleichzeitig sollen Medizinstudenten in Namibia durch das neue Labor verbesserte Forschungsmöglichkeiten erhalten. Die Gesamtkosten belaufen sich auf N$ 10,5 Millionen, wobei N$ 9,5 Millionen durch die deutsche Regierung und weitere N$ 1 Millionen durch die UNAM beigesteuert wurden.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

0%