2024

Produzentenpreise im Bergbau steigen im ersten Quartal 2024

todayMai 24, 2024

Hintergrund
share close

© agnormark/iStock

Die Produzentenpreise im Bergbau sind im ersten Quartal des Jahres deutlich gestiegen. Das teilte die Statistikagentur NSA in ihrem neusten Producer Price Index (PPI) mit. Im Jahresvergleich wurde für den Bergbau und die Gewinnung von Rohstoffen eine Inflation von 7,5 Prozent verzeichnet. Der Anstieg wurde vor allem von deutlichen Preissteigerungen im Uransektor bedingt. Auch bei der Erzeugung, Übertragung und Verteilung von Strom gingen die Preise deutlich in die Höhe. Die Jahresinflation betrug laut NSA sogar 9,2 Prozent. Unverändert blieben die Produzentenpreise im Wassersektor, im herstellenden Gewerbe war sogar eine leichte Deflation von 1,8 Prozent zu beobachten. Der Produzentenpreisindex der NSA misst die Veränderungsrate bei Preisen von Waren und Dienstleistungen, die von lokalen Produzenten gekauft und verkauft werden.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%