2022

Regierungskrise in Lesotho

todayMärz 3, 2022

Hintergrund
share close

In Lesotho droht eine neue politische Krise. Die Regierungspartei All Basotho Convention trat aus der von ihr geführte Koalition zurück, wie Medien übereinstimmend berichten. Sie wollen so Premierminister Moeketsi Majoro zum Rücktritt zwingen. Vergangenen Monat hatte die ABC Nkaku Kabi zum neuen Parteipräsidenten gewählt. Sie wolle ihn nun auch als Premierminister einsetzen. Es gibt derzeit keine Regierung die mehrheitsfähig ist. Aber auch innerhalb der ABC soll es zwei Lager geben. Majoro lehnte einen Rücktritt ab und beruft sich auf die große Anhängerschaft in der Regierungskoalition. Zur Wahl eines neuen Premierministers ist die einfache Mehrheit der 120 Abgeordnetenstimmen notwendig.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Abschaffung des Veterinärzauns bald vor Gericht

Am 31. März soll über die Abschaffung der „Roten Linie“ erstmals vor Gericht verhandelt werden. Dies teilte das Obergericht in Windhoek mit. Gleichzeitig wurde bekannt, dass Aktivist Job Amupanda nur bis morgen Zeit habe, seine Begründung zur Abschaffung des Veterinärzauns einzureichen. Der Staat könne sich mit einer Gegenantwort noch zwei Wochen Zeit lassen. Raymond Heathcote wurde als Rechtsvertreter des Staates berufen. Amupanda will durchsetzen, dass der Zaun, der seiner Meinung […]

todayMärz 3, 2022


0%