2022

SA: Keine Steuererhöhung im neuen Finanzjahr

todayFebruar 24, 2022

Hintergrund
share close

Der kommende Staatshaushalt in Südafrika setzt einen klaren Fokus auf Wirtschafts- und Infrastrukturentwicklung und Armutsbekämpfung. Diesen stellte Finanzminister Enoch Godongwana nun vor. Demnach werde die Sozialhilfe deutlich angehoben und es stünden 2,3 Milliarden Rand für COVID19-Impfstoffe zur Verfügung. Einer Erhöhung der essenziellen Steuern, die eigentlich nötig gewesen wäre, wurde vorerst eine Absage erteilt. In den kommenden drei Jahren sollen mehr als 42 Milliarden Rand in die Infrastruktur fließen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

24. Februar 2022 – Sport am Nachmittag

Namibischer SportEisstockBei der Eisstock-Weltmeisterschaft im italienischen Klobenstein haben die namibischen Herren die Zwischenrunde erreicht. Sie wurden Dritter der Vorrundengruppe B, nachdem sie Frankreich, Guatemala, Spanien, Indien, Kolumbien und Finnland besiegen konnte. Lediglich gegen die USA und Luxemburg gab es Niederlagen. Die namibischen Damen scheiterten als Vierter der Gruppe B nach zwei Siegen und drei Niederlagen. – Im Zielwettbewerb der Damen bzw. Herren gingen heute mit Martina Zellmeier, Lisa Gmeinwieser, Armin […]

todayFebruar 24, 2022


0%