2022

SA-Staatsanwaltschaft will Zondo-Bericht aufarbeiten

todayJanuar 12, 2022

Hintergrund
share close

Auch die südafrikanische Staatsanwaltschaft hat angekündigt, den Bericht der Zondo-Kommission zum „State capture“ aufzuarbeiten. In einem gemeinsamen Statement mit der Sonderermittlungsbehörde Hawks heißt es dazu, dass man eine Task Force eingesetzt habe um die Vorwürfe des Berichts zu überprüfen. Dadurch erhoffe man sich Ermittlungsverfahren gegen mögliche Schuldige und die Einfrierung von zu Unrecht erlangen Vermögenswerten. Im ersten Teil des Zondo-Berichts wird der Staatsanwaltschaft unter anderem vorgeworfen, nicht angemessen auf das sogenannte „State capture“ in Südafrika reagiert zu haben.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Polizei untersucht 570 zurückgegebene Waffen

Die Polizei hat mit der ballistischen Untersuchung der im Rahmen des Amnestie-Monats im vergangenen Jahr zurückgegebenen Waffen begonnen. Das erklärte Vizepolizeichef Joseph Shikongo in einem Interview mit der NBC. Die landesweit 570 eingesammelten Waffen sollen registriert und dann nach Windhoek gebracht werden. Durch die Untersuchungen sollen mögliche Verwicklungen in Verbrechen überprüft werden. Shikongo stellte dabei noch einmal klar, dass die Amnestie nur für den Waffenbesitz, nicht aber für mit der […]

todayJanuar 12, 2022


0%