2022

Schlettwein: Zehn Wiederansiedlungsfarmen in 2021 gekauft

todayFebruar 1, 2022

Hintergrund
share close

Die Regierung hat im vergangenen Jahr zehn Farmen zu Wiederansiedlungszwecken gekauft. Das teilte Landwirtschaftsminister Calle Schlettwein gestern mit. Die Farmen haben eine Gesamtgröße von über 40.000 Hektar. Der Gesamtpreis liegt bei fast 89 Millionen Namibia Dollar. Weitere N$ 22,5 Millionen wurden für die Entwicklung und die Wiedernutzbarmachung von Farmen zur Wiederansiedlung ausgegeben. Insgesamt sollen zudem 164 Namibier das notwendige Training für eine Wiederansiedlung erhalten haben. Schlettwein betonte derweil zudem noch einmal die Wichtigkeit der Landwirtschaft für Namibia. Insgesamt seien mehr als 70 Prozent der Bevölkerung direkt von der Landwirtschaft abhängig.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

1. Februar 2022 – Sport am Morgen

Namibischer SportRudernNamibias erste olympische Ruderteilnehmerin Maike Diekmann wurde zur Welt-Ruderin des Monats vom Dachverband World Rowing ernannt. Sie habe eine exzellente Saison gehabt und Namibia mit der Teilnahme bei den Spielen in Tokio auf die Bühne des Rudersports gehoben. Sie war dort die beste Ruderin des Kontinents. Diekmann gelte als Vorbild für die Entwicklung des Sports in Namibia, hieß es zur weiteren Begründung. TennisDie neue Tennissaison in Namibia hat begonnen. […]

todayFebruar 1, 2022


0%