2022

Schwere Veldbrände in den Karasbergen

todayOktober 18, 2022

Hintergrund
share close

Die Farmer in den Karasbergen im Süden des Landes sehen wegen des verheerenden Veldfeuers der vergangenen Tage kaum noch Zukunftschancen. Dies berichtet die New Era. Demnach seien vielerorts 95 Prozent der Weidefläche den Flammen zum Opfer gefallen. Insgesamt habe es in dem Gebiet im äußersten Südosten des Landes auf mehr als 100.000 Hektar gebrannt. Mindestens 21 kommerzielle Farmen seien betroffen. Dem Bericht zufolge sollen keine Menschen oder Nutzvieh zu Schaden gekommen sein. Die ohnehin schwierige Situation für die Farmer in dem trockenen Gebiet habe sich aber durch das Feuer massiv weiter verschärft.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

Ein Gepard in einem Käfig (Symbolbild); © iwikoz6/iStock

2022

Neue Raubtierhaltungsvorschriften: Keine touristische Nutzung!

Seit Ende September gelten erweiterte Regelungen zur Haltung und Nutzung von großen Raubtieren im Land. Dies teilte das Umweltministerium nun durch ein Amtsblatt mit. Die Vorgaben ersetzen die aus dem Jahr 2012. Die Haltung von Raubtieren zu touristischen Zwecken ist demnach untersagt. Zudem dürfen keinerlei Fotos von den Katzen in Gefangenschaft verbreitet werden. Ungeübte Personen dürfen generell nicht mit Löwe, Leopard, Hyäne, Wildhund und Gepard in Berührung kommen. Eine Züchtung […]

todayOktober 18, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.