2024

Seibeb und Isaack kehren LPM den Rücken

todayJuni 5, 2024

Hintergrund
share close

Ein Bild aus glücklicheren Zeiten: LPM-Parteichef Bernardus Swartbooi (Mitte) mit Henny Seibeb (rechts) und Eneas Emvula (links); © LPM

Mit dem Fraktionsvorsitzenden Henny Seibeb und Parlamentarier Edson Isaacks haben gleich zwei hochrangige LPM-Vertreter ihren Parteiaustritt verkündet. Sie legen zudem ihr Parlamentsmandat nieder. Seibeb war seit der Parteigründung 2016 die Nummer 2 der Partei. Die Rücktritte kommen nach Wochen der Spekulationen um ein Zerwürfnis zwischen ihm und Parteichef Bernardus Swartbooi. Im Anschluss an die gestrige Parlamentssitzung zeigte sich Swartbooi gegenüber Medienvertretern glücklich über den Austritt. Er habe seine ehemaligen Parteikollegen babysitten müssen. Es sei unmöglich gewesen, mit ihnen zu arbeiten, so Swartbooi. Nun gibt es Spekulationen über eine mögliche SWAPO-Rückkehr Seibebs, der sich dazu jedoch bisher nicht äußern wollte. Seine Rolle als Fraktionschef übernimmt Utaara Mootu, die damit einer LPM-Pressemitteilung zufolge zur jüngsten Parlamentarierin in dieser Funktion seit der Unabhängigkeit wird.

 

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

0%