2021

Shangula: „Heißes Wetter kein Schutz vor Corona“

todayNovember 24, 2021

Hintergrund
share close

Gesundheitsminister Kalumbi Shangula hat vor der Fehleinschätzung gewarnt, wonach die hohen Temperaturen gegen COVID19 helfen würden. Zwei der drei bisherigen Corona-Wellen in Namibia habe das Land während warmer Temperaturen erlebt. Eine Virus-Übertragung könne unabhängig von den Wetterbedingungen jederzeit und überall stattfinden, so Shangula. Die Übertragungsrate werde stattdessen durch das menschliche Verhalten bestimmt. Für die anstehende Ferienzeit rief der Minister daher noch einmal zur Einhaltung der Hygiene-Vorschriften ein. Nach einem schwierigen Jahr 2021 sollte man den Mitarbeitern im Gesundheitswesen eine Corona freie Ferienzeit gönnen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Kenia und SA wollen bis 2023 panafrikanische Airline gründen

Kenia Airways und South African Airways haben ein Partnerschaftsabkommen unterzeichnet. Beide Fluggesellschaften wollen dadurch zunächst in den Bereichen der Passagier- und Frachtbeförderung enger zusammenarbeiten. Kurzfristig soll auch die finanzielle Tragfähigkeit für beide Seiten verbessert werden. In einer Pressemitteilung bezeichneten beide Unternehmen die Unterzeichnung zudem als Meilenstein zur Gründung einer panafrikanischen Fluggesellschaft. Sie soll bis 2023 an den Start gehen und laut dem Kenia Airways-Vorstandsvorsitzenden Michael Joseph die mächtigste Airline auf […]

todayNovember 24, 2021


0%