2023

Stromkrise setzt Südafrikas Wirtschaft zu

todayMärz 7, 2023

Hintergrund
share close

Dem Stromnetz in Südafrika fehlen zu jeder Zeit mindestens 6.000 MW © iStock / Nico van Blerk

Die anhaltende Stromkrise in Südafrika hat sich im vierten Quartal des vergangenen Jahres auch in den Wirtschaftszahlen bemerkbar gemacht. Zwischen Oktober und Dezember 2022 schrumpfte die Wirtschaft des Landes um 1,3 Prozent, wie die Statistikbehörde des Landes heute mitteilte. In den letzten Monaten des Jahres hatte es nur an zwei Tagen keine Stromabschaltungen gegeben. Vor allem in den Sektoren Finanzen, Handel und Landwirtschaft gab es deutliche Einbrüche zu verzeichnen. Zahlreiche weitere Industriezweige bleiben ebenfalls hinter dem Vor-Pandemie-Niveau zurück. Am schlimmsten ist dabei der Bausektor betroffen. Die generellen Wirtschaftsaussichten bleiben derweil auch 2023 düster. Die Zentralbank Südafrikas geht in diesem Jahr nur von einem Wirtschaftswachstum von 0,3 Prozent aus.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%