2021

Südafrikaner befürchten Anstieg von GBV

todayDezember 8, 2021

Hintergrund
share close

Beinahe drei Viertel aller Südafrikaner sehen einen Anstieg der geschlechtsspezifischen Gewalt im Land. Das geht aus einer neuen Afrobarometer-Studie hervor. Häusliche Gewalt wird dabei in erster Linie mit Drogen- und Alkoholmissbrauch in Verbindung gebracht. Erschreckend sind auch die Zahlen zur Gewalterfahrung in Südafrika. Demnach fühlen sich beinahe ein Drittel aller Frauen regelmäßig unsicher wenn sie durch ihre Nachbarschaft laufen. Und 29 Prozent aller Frauen gaben zudem an, selbst zu Hause häufig oder ständig in Angst vor Gewalt zu leben. Die Kriminalitätsstatistiken stützen dabei dieses Bild. So sind in den letzten drei Monaten in Südafrika beinahe 10.000 Frauen Opfer von sexualisierter Gewalt geworden. Polizeiminister Bheki Cele hatte bei der Vorstellung der neusten Statistiken zuletzt erklärt, dass diese Gewalt meist von Mitgliedern des eigenen Haushalts ausgehe.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Anstieg des Mangan-Exports von Lüderitz aus

Der Hafen von Lüderitz hat im laufenden Finanzjahr einen deutlichen Anstieg der Mangan-Exporte verzeichnet. Das teilte die Hafenbehörde NamPort mit. Demnach wurden zwischen April und Oktober beinahe 470.000 Tonnen Mangan von Lüderitz aus verschifft. Das entspricht einem Anstieg von 44 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Getragen von diesen Zahlen stieg auch das Gesamtexportvolumen des Hafens um ein Drittel. NamPort plant zudem mit Zubringerschiffen im kommenden Jahr die Umschlagskapazität in Lüderitz […]

todayDezember 8, 2021


0%