2021

Südafrikas Präsident Ramaphosa an Covid-19 erkrankt

todayDezember 13, 2021 1

Hintergrund
share close

Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa ist an Covid-19 erkrankt. Das teilte das Präsidialamt des Landes mit. Demnach habe sich das Staatsoberhaupt nach der Gedenkfeier für den verstorbenen FW de Klerk am Wochenende unwohl gefühlt und sei anschließend positiv getestet worden. Ramaphosa zeige milde Symptome und werde durch die Gesundheitsbehören des Landes behandelt. Der Präsident sei doppelt geimpft und guter Dinge, heißt es in dem Statement weiter. Er sehe seine Infektion als Warnung an alle Südafrikaner, sich an die Hygienemaßnahmen zu halten und sich impfen zu lassen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

60 Prozent der angolanischen Ärzte haben Arbeit niedergelegt

In Angola sind mehr als 3000 Ärzte in den Streik getreten. Sie verlangen bessere Arbeitsbedingungen und mehr Geld, berichtet die örtliche Presse. Vor dem Hintergrund zunehmender COVID19-Fallzahlen sei es nicht mehr zumutbar für welches Geld und in welchem Umfeld die Ärzte für den Staat arbeiten müssen, heißt es von der Ärztegewerkschaft des Landes. Dem Staat wurde ein Ultimatum von 30 Tagen gestellt. Bis dahin würden nur noch Notfälle und kritische […]

todayDezember 13, 2021 2


0%