2024

Swakopmund geht Verstopfungen in Kanalisation an

todayMai 22, 2024

Hintergrund
share close

Man hole cover for sewer entry with iron grate on street in a city

Die Swakopmunder Stadtverwaltung hat nach eigenen Angaben in den vergangenen 10 Jahren N$ 28 Millionen in die Reduzierung von Verstopfungen in der Kanalisation der Küstenstadt investiert. Das teilte Bürgermeisterin Dina Namubes mit. Insgesamt seien damit 10 Projekte verwirklicht worden, darunter die Umleitung, Renovierung oder den Bau neuer Abwasserleitungen sowie die Anschaffung von Notstromaggregaten für die Pumpstationen von Swakopmund. Davon gibt es aktuell 26. Weitere N$ 14 Millionen seien in die Bereitstellung von Fahrzeugen und Maschinen geflossen, um die Beseitigung von Verstopfungen zu erleichtern und auf Anrufe wegen Problemen mit der Kanalisation zu reagieren. Dies habe insgesamt zu einer Reduzierung des Überlaufens der Kanalisation geführt, so Namubes weiter.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%