2023

SWAPO-Kandidat gewinnt Nachwahl in Okaku

todayMärz 20, 2023

Hintergrund
share close

Die SWAPO hat die Nachwahl in Okaku gewopnnen (Symbolfoto); © Prime Rose Harases/Nampa

Bei den Nachwahlen im Wahlkreis Okaku in der Region Oshana hat sich der SWAPO-Kandidat erwartungsgemäß klar durchgesetzt. Dem amtlichen Wahlergebnis der Wahlkommission ECN nach kam Fillipus Taukondjele auf knapp 72 Prozent der Stimmen. Auf Platz zwei landete IPC-Kandidat Jakob Sakaria mit 19 Prozent. Die anderen beiden Kandidaten der NEFF und PDM landeten abgeschlagen auf den folgenden Plätzen. Die Wahlbeteiligung lag bei nur 41 Prozent. Der Wahlkreis bleibt damit in der Hand der SWAPO, die somit weiterhin alle elf Regionalratssitze besetzen wird. Die nächste Nachwahl findet am 15. Mai in Keetmanshoop-Land statt.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

0%