finanzen

82 Ergebnisse / Seite 1 von 10

2022

Landwirtschaftssektor verzeichnet schwaches drittes Quartal

Die Produktion im Landwirtschaftssektor ist im dritten Quartal des laufenden Finanzjahres eingebrochen. Im Jahresvergleich ging der Gesamtwert des Sektors nach Zahlen der Statistikagentur NSA um 8,8 Prozent zurück. Zuletzt trugen Land- und Forstwirtschaft sowie die Fischerei mit 6,4 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt bei. Im vorherigen Quartal war diese Zahl noch mehr als doppelt so hoch. Am deutlichsten ging dabei die Produktion in den Sektoren Fischerei und Viehzucht zurück. Trotzdem verzeichnete der […]

todayDezember 21, 2022

2022

N$ 135 Milliarden: Namibias Staatsschulden wachsen weiter

Die Staatsschulden Namibias sind im dritten Quartal weiter gestiegen. Sie standen zuletzt bei N$ 135 Milliarden. Das entspricht nach Angaben der Zentralbank rund 70 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Die Bank geht davon aus, dass diese Zahl mittelfristig noch auf 75 Prozent steigen wird. Den mit Abstand größten Anteil daran machten zuletzt die Inlandsschulden aus, die auf über N$ 101 Milliarden stiegen. Die Auslandsschulden wiederum gingen nach der Tilgung eines Eurobonds leicht […]

todayDezember 16, 2022

Luftaufnahme des Hafens von Lüderitz (Archivbild); © Francois Lottering/Nampa

2022

Vernichtendes Buchführungszeugnis für Lüderitz

Auch der Stadtrat von Lüderitz hat ein vernichtendes Zeugnis von Generalbuchprüfer Junias Kandjeke erhalten. Die Buchhaltung der Küstenstadt zum Ende des Finanzjahres 2021 sei unklar, unvollständig und nicht nachvollziehbar. Damit ergehe es Lüderitz wie vielen anderen Ortschaften im Land, wo es vielfach an grundlegenden Buchführungskenntnissen mangele. So gebe es in Lüderitz unter anderem eine unerklärbare Lücke von 22 Millionen Namibia Dollar bei den ausstehenden Einnahmen. Die Stadt habe auch unnötiges […]

todayNovember 25, 2022 2

Blick auf die Hauptstraße von Keetmanshoop (Archivaufnahme); © Artush/iStock

2022

Generalbuchprüfer stellt Keetmanshoop schlechtes Zeugnis aus

Generalbuchprüfer Junias Kandjeke hat der Stadtverwaltung von Keetmanshoop ein negatives Prüfungsurteil für die vergangenen beiden Finanzjahre ausgestellt. Demnach gibt es in zahlreichen Bereichen offenbar teils erhebliche Probleme bei der Buchführung. Darunter fallen beispielsweise die Ausgaben, Steuereinnahmen oder auch das Register über die Vermögenswerte der Stadt. Die Stadtverwaltung habe zudem noch nicht die seit 2020 vorgeschriebenen internationalen Buchhaltungsstandards (IPSAS) eingeführt. Auch um die finanzielle Situation stehe es schlecht, so Kandjeke weiter. […]

todayNovember 10, 2022

St. Barbara in Tsumeb; Quelle: Hans Hillewaert/Wikimedia, CC BY-SA 3.0

2022

Buchführung in Stadtverwaltung von Tsumeb unzureichend

Wie in vielen Ortschaften ist auch die Stadtverwaltung von Tsumeb bei der Buchführung unzureichend. Dieses Urteil fällte Generalbuchprüfer Junias Kandjeke in dem nun vorgestellten Jahresabschluss 2020. Demnach würden die Finanzen nicht die wirkliche Lage darlegen. Es würde an vielen Informationen mangeln. So gäbe es in Tsumeb kein Anlageregister. Unklar ist auch die Lücke in den ausstehenden Zahlungen, die zwischen 17 Millionen und 143 Millionen Namibia Dollar schwanken. Insgesamt habe die […]

todayOktober 21, 2022

Hauptsitz von TransNamib in Windhoek; Quelle: Raymond June/Wikimedia Commons, CC BY 2.0

2022

TransNamib: Keine Chance auf mehr Gehalt, auch nicht bei Streik

Ein möglicher Streik bei TransNamib würde nichts ändern. Dies unterstrich Geschäftsführer Johny Smith. Lediglich die Arbeitnehmer selbst würden Schaden nehmen, da sie für Streiktage keine Bezahlung erhalten. Dass sie mit ihren Forderungen nach deutlich mehr Lohn durchkommen, sei absolut ausgeschlossen. TransNamib habe seit Jahren Millionenverluste geschrieben, so dass es keinerlei Mehrausgaben finanzieren könne, sagte Smith. Ein Streik würde die finanziellen Probleme noch verstärken und dem Unternehmen nachhaltig schaden. Man hoffe […]

todayAugust 4, 2022

Gobabis von oben; © Brian McMorrow/Wikimedia Commons

2022

Gobabis zahlt Millionengehälter an suspendierte Mitarbeiter

Die Stadtverwaltung von Gobabis hat interne Ermittlungen gegen sechs hochrangige Mitarbeiter nach einem Jahr noch nicht abgeschlossen. New Era berichtet, dass seit Juni, beziehungsweise August 2021 den Angestellten dennoch das volle Gehalt von insgesamt etwa 6,3 Millionen Namibia Dollar bezahlt wurde. Die sechs betroffenen Stadtmitarbeiter sollen Arbeitsanweisungen ignoriert, Interna verraten und andere Ermittlungen untergraben haben. Laut dem Stadtrat von Gobabis soll aber nun Anklage womöglich noch im August erhoben werden. […]

todayAugust 3, 2022

2022

Warnung: Kommunale Hegegebiete wirtschaften undurchsichtig

Umweltminister Pohamba Shifeta hat erneut eine klare Warnung gegen kommunale Hegegebiete ausgesprochen. Er droht Medienberichten nach, mit dem Entzug der Registrierung, sollten diese nicht ihre Buchhaltung deutlich verbessern. Es sei vielfach gar nicht nachvollziehbar wo welche Gelder, darunter auch staatliche Unterstützungen, geflossen seien. Es gäbe mehr und mehr Beschwerden über die Verwaltung einzelner Hegegebiete. Shifeta wies darauf hin, dass diese gesetzliche dazu verpflichtet sind, insgesamt die Hälfte der Einnahmen in […]

todayJuli 5, 2022

2022

Gesetzesvorschlag zur Rentenauszahlung unvollständig

Abgeordnete der Nationalversammlung fühlen sich zum Gesetzesvorschlag für die Finanzregulierung überrannt. Es sei fernab der üblichen Vorgehensweise nur einen Gesetzesvorschlag ohne Anlagen im Parlament zur Diskussion zu stellen, mahnten Abgeordnete der PDM laut dem Namibian an. Der seit Wochen diskutierte Paragraf zur Rentenauszahlung von maximal 25 Prozent würde nicht einmal im Gesetz auftauchen. Vielmehr solle dies durch eine Art Generalvollmacht an die Regulierungsbehörde Namfisa erreicht werden. Man solle also über […]

todayApril 25, 2022

0%