finanzministerium

83 Ergebnisse / Seite 1 von 10

2024

Positive Reaktionen auf neuen Staatshaushalt

Die Vorstellung des neuen Staatshaushaltes durch Finanzminister Iipumbu Shiimi hat positive Reaktionen nach sich gezogen. Der Investitions- und Entwicklungsrat (NIPBD) hob dabei vor allem die angekündigten Steuerreformen hervor. Geschäftsführerin Nangula Uaandja sprach dazu von einem entscheidenden Schritt für die Gestaltung einer florierenden namibischen Wirtschaft. Die Analysten von IJG wiederum bezeichneten den Haushalt als pragmatisch. Er sehe eine Reihe dringend notwendiger Reformen vor, etwa bei der Lockerung der Zügel bei öffentlichen […]

todayFebruar 29, 2024

Der leichte Anstieg bei der Kreditvergabe wurde 2023 vor allem von Privathaushalten getragen; © Zephyr18/iStock

2024

Staatshaushalt steigt vor allem für soziale Ausgaben

Der Staatshaushalt Namibias für das Finanzjahr 2024/25 soll besonders auf den sozialen Bereich ausgelegt werden. Dies sagte Finanzminister Iipumbu Shiimi bei der gestrigen Vorstellung im Parlament. Grundlage hierfür seien unerwartet starke Staatseinnahmen und eine sich stabilisierende Staatsverschuldung. Der namibische Haushalt 2024/25 wird erstmals mehr als 100 Milliarden Namibia Dollar betragen, davon gehen fast 13 Prozent in die Rückzahlung von Schulden. Wie erwartet wird die Steuerfreigrenze auf 100.000 Namibia Dollar verdoppelt. […]

todayFebruar 29, 2024 2

Fischerboote im Hafen von Lüderitz (Archivaufnahme); © GroblerduPreez/iStock

2024

Erneute Auktion für Fischfangrechte

Das Fischereiministerium wird gemeinsam mit dem Finanzministerium erneut große Mengen an Fischrangrechten versteigern. Diesmal geht es um knapp 26.400 Tonnen Bastardmakrele, teilten die Ministerien mit. Das durch die Auktion generierte Geld werde in die allgemeine Staatskasse fließen. Der Minimalpreis wurde auf 3500 Namibia Dollar pro Tonne gefrorenen Fisch und 1000 Dollar für frischen Fisch festgelegt. Die Angebotsfrist für die stille Auktion läuft bereits morgen ab. Der Fang muss in diesem […]

todayFebruar 29, 2024

2024

Staatshaushalt 2024/25 wird heute vorgestellt

Heute stellt Finanzminister Iipumbu Shiimi den neuen Staatshaushalt 2024/25 vor. Der Chef-Volkswirt von Capricorn Asset Management, Floris Bergh, rief die Regierung im Vorfeld auf, eine Lohnobergrenze für Gehälter im öffentlichen Dienst auszusprechen. Man müsse den immensen Gehaltsausgaben von 33 Milliarden Namibia Dollar pro Jahr endlich Herr werden. Mittelfristig sollten dann die Ausgaben für Staatsangestellte sinken, um Geld für andere Bereiche, vor allem die Sozialausgaben, freizumachen, sagte Bergh bei einem Fachtreffen […]

todayFebruar 28, 2024

2024

Shiimi: Namibia muss Greylisting durch FATF befürchten

Namibia steht offenbar kurz vor einem sogenannten Greylisting durch die Financial Action Task Force (FATF). In einer Presseerklärung teilte Finanzminister Iipumbu Shiimi mit, dass Namibia in die Liste der Länder aufgenommen werden könnte, die verstärkt überwacht werden. Eine Entscheidung soll in den kommenden Tagen verkündet werden. Man habe bislang 59 von insgesamt 72 Aktionspunkten erfolgreich adressiert, so Shiimi weiter. Im vergangenen Jahr wurden so vier neue Gesetze eingebracht und neun […]

todayFebruar 21, 2024

Die namibische Wirtschaft soll im laufenden Jahr um 3,3 Prozent wachsen; © ipopba/iStock

2024

UN sieht Einbruch des namibischen Wirtschaftswachstums

Namibias Wirtschaft wird in diesem Jahr eine der am langsamsten wachsenden auf dem Kontinent sein. Davon zeigt sich der “World Economic Situation Prospects Report 2024” der Vereinten Nationen überzeugt. Das Wachstum dürfte sich 2024 auf lediglich 2,6 Prozent verlangsamen. Die namibische Zentralbank (BoN) ging zuletzt von einem deutlich robusteren Wachstum von 3,4 Prozent für dieses Jahr aus. Das Finanzministerium und die Weltbank sehen das Wirtschaftswachstum bei 2,9 Prozent. Der Weltwährungsfonds […]

todayJanuar 17, 2024

2023

Reformen bei Staatsbetrieben angekündigt

Finanzminister Iipumbu Shiimi hat umfangreiche Reformen bei den Staatsbetrieben des Landes angekündigt. Im Rahmen der zweiten Konferenz der Staatsunternehmen erklärte er, dass von den insgesamt 81 öffentlichen Betrieben nur ein Bruchteil gut aufgestellt sei. Probleme wie hohe Lohnkosten, unkontrollierbare Ausgaben, Machtkämpfe in den Führungsetagen oder Missmanagement würden zu schlechten Leistungen bei den meisten Unternehmen führen. Ab dem kommenden Jahr sollen daher jährliche Bewertungen der Verwaltungsräte durchgeführt werden. Zudem werden laut […]

todayNovember 23, 2023 3

© Mohamad Faizal Bin Ramli/iStock

2023

Versicherungen sollen höher besteuert werden

Versicherungen sollen in Zukunft höher besteuert werden. Der Beitrag des Sektors zum Staatshaushalt sei aufgrund veralteter Gesetze bisher zu gering, hieß es laut The Brief dazu aus dem Finanzministerium. Während namibische Unternehmen eine Gewerbesteuer von 30 Prozent entrichten, liegt die Besteuerung bei Versicherungsgesellschaft nur bei zwölf Prozent. Im Rahmen einer weitreichenden Steuerreform soll dies nun geändert werden, damit eine Steuerfairness hergestellt wird. Im Oktober hatte bereits Finanzminister Iipumbu Shiimi eine […]

todayNovember 23, 2023

Die staatliche Krankenversicherung PSEMAS hat aktuell rund 278.000 Mitglieder; © PeopleImages/iStock

2023

Regierung will PSEMAS reformieren

Das Finanzministerium hat umfassende Reformen bei der staatlichen Krankenversicherung PSEMAS angekündigt. Laut Ministeriumssprecher Wilson Shikoto habe man so beispielsweise mit einer Neuregistrierung aller Mitglieder begonnen, um das Problem fiktiver Nutznießer auszumerzen. Zudem sollen menschliche Schnittstellen im Verwaltungsapparat minimiert werden, die mit Betrug in Verbindung gebracht werden könnten. Shikoto erklärte zudem, dass man bislang rund N$ 43 Millionen eingetrieben wurde, die im Zusammenhang mit Unregelmäßigkeiten bei Ansprüchen oder säumigen Zahlern von […]

todayNovember 8, 2023

0%