grüner wasserstoff

36 Ergebnisse / Seite 1 von 4

Der deutsche Wirtschaftsminister Robert Habeck spricht am Rande seines Namibia-Besuchs mit der Presse; © Hitradio Namibia

2022

Habeck-Besuch im Zeichen des Grünen Wasserstoffs

Im Rahmen des Besuchs des deutschen Wirtschaftsministers Robert Habeck sind mehrere Abkommen und Absichtserklärungen unterzeichnet worden. So sollen die namibische und die deutsche Wettbewerbsbehörde beim Aufbau einer Wasserstoffindustrie in Namibia zusammenarbeiten. Unterzeichnet wurde auch eine Erklärung zwischen der namibischen Universität (UNAM) und der Hochschule Anhalt. Dadurch soll laut Habeck vor allem die Ausbildung von Fachkräften im Bereich des Grünen Wasserstoffs in Namibia vorangetrieben werden. Zudem erhält Namibia Förderung zum Aufbau […]

todayDezember 6, 2022 2

Ammoniak-Tanks (Symbolbild); DarcyMaulsby/iStock

2022

RWE will große Mengen namibischen Ammoniaks

Der deutsche Energiekonzern RWE und Hyphen Hydrogen Energy aus Namibia haben eine Absichtserklärung zum Kauf von 300.000 Tonnen grünen Ammoniaks unterzeichnet. Dies teilten die beiden Unternehmen mit. Bis 2027 will Hyphen im Rahmen seines Wasserstoffsprojekts eine Million Tonnen Ammoniak ausstoßen. Scheinbar soll das Ammoniak ins norddeutsche Brunsbüttel exportiert werden, wo bis 2026 ein Lager entstehen soll. Laut Hyphen sei dies ein besonders wichtiger Schritt auf dem Weg zur Realisierung einer […]

todayDezember 5, 2022

2022

Namibia braucht weit mehr Geld für Grünen Wasserstoff

Namibia braucht vermutlich weitaus mehr Geld, um seine Ambitionen des Grünen Wasserstoffs zu realisieren. Dies geht aus einer aktuellen Studie der Analysefirma McKinsey mit der Africa Green Hydrogen Alliance hervor, berichtet der Namibian. Demnach benötigen die Länder Ägypten, Kenia, Marokko, Mauretanien, Namibia und Südafrika bis zum Jahr 2050 bis zu 15 Billionen Namibia Dollar. Hierbei läge der Bedarf bis 2030 bei allein 100 Milliarden Namibia Dollar pro Jahr. Der Betrag […]

todayNovember 16, 2022 2

Ville Skinnari; © Finnish Government

2022

Auch Finnland zeigt Interesse an grünem Wasserstoff aus NAM

Nach der Zusage der Niederlande und dem Interesse Belgiens und Deutschland an grünem Wasserstoff aus Namibia, hat auch Finnland Interesse bekundet. Aus diesem Anlass wird der finnische Außenhandelsminister Ville Skinnari mit einer Delegation in Namibia erwartet. Ziel sei es sinnvolle Investitionen im Energiesektor zu finden, berichtet The Brief. Man wolle sich dabei aber nicht nur auf den Wasserstoffsektor begrenzen, sondern auch die Bereiche des synthetischen Treibstoffs, Recycling und moderne Energielösungen […]

todayNovember 15, 2022

2022

„SDG Namibia One” zur Finanzierung der Wasserstoffprojekte

Durch ein neues Finanzierungssystem will Namibia in den kommenden Monaten Milliarden für die Herstellung von grünem Wasserstoff generieren. Dies teilte die namibische Delegation bei der UN-Weltklimakonferenz (COP 27) mit. Ziel sei es, in den kommenden zehn Monaten 17,8 Milliarden Namibia Dollar zusammenzubekommen. „SDG Namibia One” ist ein Mischfinanzierungssystem, das partnerschaftlich von Invest International, Climate Fund Managers und dem Environmental Investment Fund of Namibia verwaltet werden soll. Die Niederlande hatte als […]

todayNovember 10, 2022

EU-.Kommissionspräsidenten Von der Leyen und Staatspräsident Hage Geingob nach der Unterzeichnung; EU International Partnerships/Twitter

2022

Neues Abkommen: EU-Partnerschaft bringt Namibia N$ 9 Mrd.

Namibia wird im Zuge der neuen strategischen Partnerschaft mit der Europäischen Union (EU) ein Darlehen von bis zu N$ 9 Milliarden erhalten. Das geht aus einer Pressemitteilung der Europäischen Kommission hervor. Demnach haben Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Staatspräsident Hage Geingob heute eine Vereinbarung über die Partnerschaft unterzeichnet. Darin heißt es, dass durch die Partnerschaft die lokale Wertschöpfung in Namibia gefördert werden soll. Dafür wird die EU Entwicklungen im […]

todayNovember 8, 2022 2

2022

Geingos: Namibia „Wegbereiter“ der europäischen Energiewende

First Lady Monica Geingos sieht Namibia als strategischen Wegbereiter für die Energiewende in Europa. In einem Interview mit CNN sagte sie, Namibia könne mit der Produktion von grünem Wasserstoff sowohl im nationalen, als auch im internationalen Energiemarkt eine wichtige Rolle spielen. Anstatt Entwicklungshilfe zu erhalten, könne das Land in Zukunft dann zu einem strategischen Handelspartner aufsteigen, so Geingos weiter. 2024 soll in Namibia die erste Anlage zur Herstellung von grünem […]

todayOktober 4, 2022

2022

Erste Wasserstofflieferungen nach Deutschland schon 2026

Namibia soll schon 2026 die ersten Wasserstofflieferungen nach Deutschland tätigen. Das teilte der Wasserstoff-Beauftragte der Regierung, James Mnuype, mit. Der Sonderbeauftragte der deutschen Regierung, Rainer Baake, sprach von einem wichtigen Meilenstein. Bis 2030 sollen dann 3,5 Millionen Tonnen Ammoniak nach Deutschland geliefert werden. Dabei wird der grüne Wasserstoff in Ammoniak umgewandelt, weil es sich sehr viel einfacher transportieren lässt. In Berlin fand in dieser Woche ein Treffen von namibischen Produzenten […]

todaySeptember 16, 2022 3

Von HDF Energy geplante Wasserstroff-Kraftwerksanlage; © HDF Energy

2022

In Namibia soll erstes Wasserstoff-Kraftwerk 2024 in Betrieb gehen

HDF Energy kommt seinen Planungen, das erste Wasserstoff-Kraftwerk Afrikas bei Swakopmund zu errichten, immer näher. Dies berichten Medien übereinstimmend. Hierfür wurde dem Umweltministerium nun ein umfangreicher Bericht vorgelegt. Dieser bildet die Grundlage für die Umweltverträglichkeitsstudie. Das französische Unternehmen will mit seinem Projekt „Renewstable Swakopmund“ bereits in zwei Jahren die Produktion aufnehmen. Durch die Stromproduktion könnten nach Unternehmensangaben bis zu 140.000 Haushalte versorgt werden. Kurzfristig sollen 300, langfristig etwa 45 Arbeitsplätze […]

todaySeptember 8, 2022 2

0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.