tourismusministerium

2 Ergebnisse / Seite 1 von 1

2022

Immer mehr Beschwerden zum Etosha-Nationalpark

Das Tourismusministerium und der staatliche Unterkunftsbetreiber Namibia Wildlife Resorts sind sich der weitreichenden Probleme im Etosha-Nationalpark bewusst. So will das MEFT Anfang 2023 Abhilfe bei den Straßen im Nationalpark schaffen. Hierfür wurde vom Kabinett ein Sonderbudget genehmigt. Auch sollen die Rastplätze und Toiletten im touristisch bekanntesten Schutzgebiet des Landes auf Vordermann gebracht werden. Hierfür erhalte man Hilfe der deutschen GIZ. NWR will indessen bis Ende Dezember Instandhaltungsarbeiten an drei seiner […]

todayNovember 3, 2022 5

2022

Weg aus der Krise: Tourismus „muss sich neu erfinden“

Die Regierung hat ein Umdenken im Tourismus gefordert. Vize-Tourismusministerin Heather Sibungo hob angesichts des Welt-Tourismus-Tages die Bedeutung des Sektors für die namibische Wirtschaft hervor. Gleichzeitig erklärte sie aber auch, dass man neue Wege finden müsse, damit die Mehrheit der Namibier vom Tourismus profitieren können. Dabei betonte sie vor allem die Möglichkeiten für weibliche Kleinstunternehmerinnen. Vor allem Investitionen aus dem Privatsektor in Community-basierte Tourismusprojekte seien dabei wichtig. Nach den Krisenjahren 2020 […]

todaySeptember 27, 2022

0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.