uran

37 Ergebnisse / Seite 1 von 5

2022

Etango-8 Uranprojekt: Bannerman beantragt Bergbaulizenz

Eine Machbarkeitsstudie hat die wirtschaftliche Tragfähigkeit des Etango-8 Uranprojekts in der Nähe von Swakopmund bestätigt. Betrieben wird es zu 95 Prozent durch das australische Bergbauunternehmen Bannerman Energy. Laut Geschäftsführer Brandon Munro habe man im August 2022 die Bergbaulizenz beantragt. Zudem arbeite man bereits an der Projektfinanzierung. Man hoffe auf eine endgültige Investitionsentscheidung im zweiten Halbjahr 2023. Etango liegt zwischen Swakopmund und den bestehenden Uran-Minen Rössing und Husab. Wie auch bei […]

todayDezember 9, 2022

Bis Dezember soll eine abschließende Machbarkeitsstudie für Etango-Projekt vorgelegt werden; © H T Ganzo/iStock

2022

Uranexporte größter Anteil an namibischen Ausfuhren

Die guten namibischen Exportzahlen im Oktober sind vor allem auf die Ausfuhr von Uran nach China zurückzuführen. Das Exportvolumen betrug laut der Statistikagentur NSA 2,2 Milliarden Namibia Dollar. Mit einem Anteil von nahezu 29 Prozent hat Uran den größten Anteil an den namibischen Exporten. Hierauf folgen Fisch mit knapp elf und Diamanten mit knapp neun Prozent. Bei den Re-Exporten war im vergangenen Monat ein deutlicher Rückgang von fast einem Viertel […]

todayDezember 8, 2022

2022

Langer-Heinrich-Uranmine soll mehr produzieren

Der australische Bergbaukonzern Paladin Energy plant eine erhöhte Produktionsmenge bei seiner Langer-Heinrich-Uranmine. Ziel sei es nun, mindestens vier Prozent der Weltproduktion zu erreichen, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Dabei spiele auch die Produktion von Uran-Treibstoff-Pellets eine Rolle. Eine fingernagelgroße Menge könne so viel Energie bereitstellen, wie eine Tonne Kohle. Mit einer Tonne Uran sei die Produktion von bis zu 40 Millionen Kilowattstunden möglich, heißt es weiter. Hierfür bräuchte […]

todayNovember 28, 2022

2022

Langer Heinrich hat ausreichend Uranabnehmer für Betriebsaufnahme

Das Langer-Heinrich-Uranbergwerk hat genügend Abnehmer zur Wiederaufnahme des Betriebs gewonnen. Dies teilte die australische Muttergesellschaft Paladin Energy laut dem Namibian mit. Zuletzt sei Duke Energy aus Nordamerika als Abnehmer des Urans gewonnen worden. Zudem gebe es Abkommen mit Abnehmern aus Europa. Sämtliche Abnehmer müssen noch vom zuständigen namibischen Ministerium genehmigt werden. 25 Prozent des gewonnenen Urans gehen nach China, da dieses seit 2017 ebenso viele Anteile am Bergwerk hält. Langer […]

todayOktober 31, 2022

Bis Dezember soll eine abschließende Machbarkeitsstudie für Etango-Projekt vorgelegt werden; © H T Ganzo/iStock

2022

ECC zieht sich aus Uran-Projekt in der Omaheke-Region zurück

Die Beraterfirma Environmental Compliance Consultancy (ECC) wird keine Umweltverträglichkeitsstudie mehr zur geplanten Uran-Mine in der Omaheke-Region erstellen. Das bestätigte das Unternehmen gegenüber Hitradio Namibia. Hintergrund seien unüberwindbare Differenzen mit dem Auftraggeber Headspring Investment. Dabei handelt es sich um eine Tochterfirma des russischen Unternehmens Uranium One. Deren Uran-Explorationsbohrungen im Wahlkreis Aminuis stehen wegen möglicher Auswirkungen auf das Grundwasser stark in der Kritik. Wasserminister Calle Schlettwein hatte daher zuletzt angekündigt, dass keine […]

todayOktober 12, 2022

Die LPM-Menschenrechtsbeauftragte Joyce Muzengua; © Nampa

2022

Uranium One: LPM will gerichtlich gegen Exploration vorgehen

Die LPM hat angekündigt, gerichtlich gegen die Uran-Explorationsbohrungen des russischen Unternehmens Uranium One im Wahlkreis Aminuis vorgehen zu wollen. Die Menschenrechtsbeauftrage der Oppositionspartei, Joyce Muzengua, erklärte auf einer Pressekonferenz, dass man beim Energieministerium erfolglos die Aufhebung der Explorationslizenz beantragt habe. Zudem habe sich die Partei in Briefen an internationale Regierungen und Institutionen gewendet, um die Bergbauaktivitäten zu stoppen. Anwohner und Umweltschützer sind besorgt über den möglichen Einfluss der Bohrungen auf […]

todaySeptember 20, 2022 2

2022

Bis 2036: Rössing erhält verlängerte Bergbaulizenz

Die Regierung hat die Bergbaulizenz der Rössing Uranmine bis 2036 verlängert. Das teilte Vize-Bergbauministerin Kornelia Shilunga mit. Noch ist allerdings unklar, ob bis dahin weiterhin Uran abgebaut werden kann. Aktuell läuft eine Machbarkeitsstudie für eine mögliche Verlängerung der Laufzeit über 2026 hinaus. Rössing Uranium hat im vergangenen Jahr einen leichten Einbruch bei Umsatz und Profit verzeichnen müssen. Dennoch war man durch die Produktion mit der Husab-Mine zum zweitgrößten Uranoxid-Produzenten der […]

todayAugust 25, 2022

2022

Namibischer Bergbausektor wächst weiter

Der namibische Bergbausektor wächst weiter. Für die Zinnmine in Uis hat das Bergbauunternehmen AfriTin Mining die Fertigstellung der ersten Ausbauphase bekanntgegeben. Man befinde sich nun in der praktischen Testphase, die bis Monatsende zum Großteil abgeschlossen werden soll. Durch den Ausbau erhöhe sich die Zinngewinnung um gut zwei Drittel auf etwa 1200 Tonnen pro Jahr. Indessen gehen laut The Brief auch die Vorbereitungen zur Wiederaufnahme des Betriebs im Uranbergwerk Langer Heinrich […]

todayAugust 16, 2022

Bis Dezember soll eine abschließende Machbarkeitsstudie für Etango-Projekt vorgelegt werden; © H T Ganzo/iStock

2022

Bannerman beantragt Bergbau-Lizenz für Etango-Projekt

Das australische Bergbauunternehmen Bannerman Energy Limited hat eine Lizenz für die geplante Etango-Uranmine beantragt.  Geschäftsführer Brandon Munro erklärte dazu, dass man robuste Entwicklungsstrategien vorlegen könne. Eine Umweltverträglichkeitsbescheinigung sei bereits vorhanden. Bis Dezember soll zudem eine abschließende Machbarkeitsstudie vorgelegt werden. Die Bergbaukammer hatte zuletzt erklärt, dass auch das Uran-Projekt Reptile weit vorangeschritten sei. Zudem soll im ersten Quartal 2024 auch der Uran-Abbau bei Langer Heinrich wieder aufgenommen werden.  

todayAugust 8, 2022

0%