vereinte nationen

259 Ergebnisse / Seite 1 von 29

Namibia wird mit mindestens 84 Delegierten bei der UN-Klimakonferenz in Sharm El-Sheikh vertreten sein; © bennymarty/iStock

2024

Namibia kritisiert Veto gegen UN-Mitgliedschaft für Palästina

Die namibische Regierung hat sich enttäuscht über das US-amerikanische Veto gegen eine Vollmitgliedschaft für Palästina bei den Vereinten Nationen (UN) gezeigt. Dies sei ein schwerer Rückschlag für die Bemühungen der internationalen Gemeinschaft, eine friedliche und dauerhafte Lösung für den anhaltenden Konflikt zwischen Israel und Palästina zu finden, so Außenminister Peya Mushelenga. Palästina hat aktuell nur einen Beobachterstatus. Die USA hatten jüngst gegen eine Empfehlung zur vollwertigen Aufnahme im UN-Sicherheitsrat ein […]

todayApril 22, 2024

© Piotrekswat/iStock

2024

Namibia muss bei Erfüllung von Zivil- und Politikrechten nacharbeiten

Kürzlich hat das Menschenrechtskomitee der Vereinten Nationen Namibias Einhaltung des UN-Pakts zu bürgerlichen und politischen Rechten (ICCPR) analysiert und bewertet. Einem Bericht des Politikforschungsinstituts IPPR nach, wurden dabei zahlreiche Problembereiche aufgezeigt. So sind das Ombudsmann-Gesetz und das Gesetz gegen Diskriminierung weiterhin nicht eingeführt worden. Insbesondere bei der Korruptionsbekämpfung gebe es zudem starken Nachholbedarf. Vor allem bei staatlichen Einrichtungen und dort betroffenen Personen fehle es an Verständnis dafür, korruptes Fehlverhalten einzugestehen. […]

todayMärz 27, 2024

© z_wei/iStock

2024

HDI: Namibia bleibt Land mit mittlerer menschlicher Entwicklung

Namibia liegt im neusten Human Development Index auf Weltrang 142 und damit auf gleichem Niveau wie Eswatini. Das geht aus dem nun durch das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) vorgestellten Bericht zur menschlichen Entwicklung hervor. Damit hat sich Namibia gegenüber dem Vorjahr erneut leicht verschlechtert. Es ist der dritte Rückgang in Folge. Gegenüber 1990 hat sich die menschliche Entwicklung aber leicht verbessert. Insgesamt erreicht Namibia einen mittleren Grad der menschlichen […]

todayMärz 15, 2024

(v.l.n.r.) Silke Höfs (EU-Programm Managerin), Taimi Amaambo (Landesdirektorin Society for Family Health), Joyce Waandja (Jugendaktivistin gegen GBV), Martha Mbombo (Exekutivdirektorin im Ministerium für Geschlechtergleichheit), Ana Beatriz Martins (EU-Botschafterin in Namibia), Doreen Sioka (Ministerin für Geschlechtergleichheit), Esther Muinjagnue (Vize-Gesundheitsministerin), Erika Goldson (UNFPA-Landesvertreterin in Namibia), Alex Shimuafeni (NSA-Chefstatistiker), Loide Amkongo (Stellvertretende UNFPA-Landesvertreterin in Namibia); © Hitradio Namibia

2024

Neues Projekt gegen geschlechtsspezifische Gewalt gestartet

In Windhoek ist gestern ein neues Projekt gegen geschlechtsspezifische Gewalt ins Leben gerufen worden. Es soll die Festlegung von Bereichen zur Zusammenarbeit erleichtern und gleichzeitig den Austausch von Informationen und bewährten Praktiken bei der Prävention fördern. Die Landesvertreterin des Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (UNFPA) in Namibia, Erika Goldson, erklärte dabei: „Geschlechtsspezifische Gewalt ist nach wie vor eine traurige Realität in unseren Gemeinschaften, die vor allem das Leben von Frauen und […]

todayMärz 1, 2024 2

Dr. George Fedha (Landesdirektor WFP-Namibia) und I-Ben Nashandi (Exekutivdirektor im Büro der Premierministerin) bei der Unterzeichnung der Absichtserklärung; © Office of the Prime Minister

2024

Regierung und WFP unterzeichnen Absichtserklärung

Die Regierung und das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP) wollen im Bereich der Ernährungsmittelsicherheit verstärkt zusammenarbeiten. Vertreter beider Seiten unterzeichneten dazu in dieser Woche eine Absichtserklärung. Damit soll beispielsweise die Digitalisierung des neuen Gutscheinsystems für die Dürrehilfen vorangetrieben werden. Das Prinzip der Essensmarken war im November 2023 zunächst im Norden angelaufen. Nach Angaben des Exekutivdirektors im Büro der Premierministerin, I-Ben Nashandi, soll es zudem in Kürze auf einzelne Wahlkreise im […]

todayFebruar 29, 2024

2024

Geingob vor der UN-Vollversammlung gewürdigt

Die Vollversammlung der Vereinten Nationen hat zum Auftakt ihrer gestrigen Sitzung dem verstorbenen Präsidenten Hage Geingob gedacht. Rund 45 Minuten lang sprachen Vertreter verschiedenster Nationen ihr Beileid aus und würdigten die Arbeit Geingobs für Namibia, Afrika und bei den Vereinten Nationen. UN-Generalsekretär António Guterres sagte dabei: „Die Vereinten Nationen werden ihr enge Freundschaft mit Namibia aufrechterhalten, während wir darauf hinarbeiten, eine gerechtere Welt für alle zu schaffen. Eine Welt voller […]

todayFebruar 8, 2024

2024

Nandi-Ndaitwah bekräftigt Völkermords-Vorwürfe gegen Israel

Im Vorfeld des Gipfeltreffens der Bewegung der Blockfreien (NAM) in Uganda, hat Außenministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah erneut einen Waffenstillstand in Gaza gefordert. Bei einem Ministertreffen in Kampala rief sie Israel dazu auf, seine Militäroperation zu beenden, um Frieden zu sichern und humanitäre Hilfe zu ermöglichen. Sie sprach dabei von einer ethnischen Säuberung und einem Völkermord durch die israelischen Truppen. Gegenüber der NBC hatte sie zuvor erklärt, dass die NAM dazu im […]

todayJanuar 19, 2024 2

Die namibische Wirtschaft soll im laufenden Jahr um 3,3 Prozent wachsen; © ipopba/iStock

2024

UN sieht Einbruch des namibischen Wirtschaftswachstums

Namibias Wirtschaft wird in diesem Jahr eine der am langsamsten wachsenden auf dem Kontinent sein. Davon zeigt sich der “World Economic Situation Prospects Report 2024” der Vereinten Nationen überzeugt. Das Wachstum dürfte sich 2024 auf lediglich 2,6 Prozent verlangsamen. Die namibische Zentralbank (BoN) ging zuletzt von einem deutlich robusteren Wachstum von 3,4 Prozent für dieses Jahr aus. Das Finanzministerium und die Weltbank sehen das Wirtschaftswachstum bei 2,9 Prozent. Der Weltwährungsfonds […]

todayJanuar 17, 2024

2023

Seit 2013: Japan unterstützt Namibia mit N$ 240 Mio.

Die japanische Regierung hat in den vergangenen 10 Jahren trilaterale Projekte mit einem Gesamtwert von N$ 240 Millionen in Namibia unterstützt. Dabei werden die Gelder zur Umsetzung von UN-Projekten eingesetzt. Das erklärte der japanische Botschafter in Namibia, Hisao Nishimaki, zum Ende eines dreiwöchigen Farmer-Trainings in Rundu. Die Hälfte dieses Budgets sei alleine in den vergangenen beiden Jahren aufgebracht worden, so Nishimaki weiter. Hinzukommen Zuschüsse in Höhe von N$ 75 Millionen, […]

todayDezember 20, 2023

0%