2024

Namibia kritisiert Veto gegen UN-Mitgliedschaft für Palästina

todayApril 22, 2024

Hintergrund
share close

Namibia wird mit mindestens 84 Delegierten bei der UN-Klimakonferenz in Sharm El-Sheikh vertreten sein; © bennymarty/iStock

Die namibische Regierung hat sich enttäuscht über das US-amerikanische Veto gegen eine Vollmitgliedschaft für Palästina bei den Vereinten Nationen (UN) gezeigt. Dies sei ein schwerer Rückschlag für die Bemühungen der internationalen Gemeinschaft, eine friedliche und dauerhafte Lösung für den anhaltenden Konflikt zwischen Israel und Palästina zu finden, so Außenminister Peya Mushelenga. Palästina hat aktuell nur einen Beobachterstatus. Die USA hatten jüngst gegen eine Empfehlung zur vollwertigen Aufnahme im UN-Sicherheitsrat ein Veto eingelegt. Mushelenga warf der Regierung in Washington vor, nationale Interessen zum Nachteil der Normen und Werte der internationalen Gemeinschaft zu verteidigen. Dies lasse Zweifel am Engagement der USA für die Idealen und Prinzipien der UN-Charta aufkommen. Das Außenministerium rief in einem Statement zudem einmal mehr zu einer Reform des UN-Sicherheitsrates auf, um die Legitimität der Entscheidungen des Gremiums zu gewährleisten.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%