2021

Thomas Florin kämpft weiter um Freilassung

todayDezember 2, 2021 5

Hintergrund
share close

Der Kampf des verurteilten Mörders Thomas Florin um Freilassung aus der Haft geht weiter. Dem Gericht ist nun, so berichtet der Namibian, ein Schreiben seiner Mutter zugegangen. Sie soll darin um die Freilassung ihres Sohnes bitten. Neben der 86-Jährigen soll auch ein Sohn schriftlich den Wunsch geäußert haben. Der 54-Jährige pocht auf eine Gerichtsentscheidung aus dem Jahr 2016, wonach lebenslang verurteilte unter altem Gesetz nach Verbüßung von zwei Dritteln einer mindestens 25-jährigen Haft freigelassen werden können. Der Staat sieht dies anders und will eine Strafverkürzung um ein Drittel nicht akzeptieren. Am 25. Februar 2022 soll hierzu eine Entscheidung fallen. Florin war 1999 wegen Mordes und Leichenschändung an seiner Ehefrau zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

2. Dezember 2021 – Sport am Morgen

Namibischer SportLeichtathletikChristine Mboma hat eine Auszeichnung als beste Nachwuchs-Leichtathletin bei den World Athletics Awards verpasst. Stattdessen wurde Athing Mu aus den USA in der Kategorie „Female Rising Star“ ausgezeichnet. Zur besten Leichtathletin der Welt wurde Elaine Thompson-Herah gewählt. Bei den Männern gewann der Norweger Karsten Warholm. FußballDie NFA wird wie geplant am 4. Dezember ihre ordentliche Mitgliederversammlung abhalten. Dies bestätigte nun erneut Generalsekretär Franc Cosmos. Die geschassten Exekutivmitglieder aus der […]

todayDezember 2, 2021


0%