2023

Verkehrsunfallzahl in den ersten zwei Monaten 2023 niedriger

todayMärz 3, 2023

Hintergrund
share close

Unfallfahrzeug; © Amupanda/Facebook

In den ersten zwei Monaten des Jahres hält der Rückgang der Unfälle auf Namibias Straßen weiter an. Dem Verkehrsunfallfonds MVA nach, gab es bisher 368 Verkehrsunfälle landesweit. Dabei wurden 630 Personen verletzt und 56 kamen ums Leben. Gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum bedeutet dies ein Rückgang von 18 Prozent bei den Unfällen, 23 Prozent bei den Verletzten und 17 Prozent bei den Verkehrstoten. In der vergangenen Woche entfielen die meisten Unfälle auf Zusammenstöße mit anderen Fahrzeugen oder unbeweglichen Gegenständen, sogenannten „Rollovers“ ohne Fremdeinwirkung und Kollisionen mit Fußgängern.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Ähnliche Beiträge

2024

Fast 1000 Neufahrzeuge im Mai verkauft

Im Mai wurden in Namibia 966 Neufahrzeuge verkauft. Das geht aus Zahlen des Finanzdienstleisters Simonis Storm hervor. Im Monatsvergleich bedeutet das einen Anstieg von 7,5 Prozent. Im Jahresvergleich wiederum wurde ein minimaler Rückgang verzeichnet. Dazu Head of Research bei Simonis Storm, Max Rix, gegenüber Hitradio Namibia: „Der Markt wird weiterhin […]

todayJuni 14, 2024


0%