2022

Visa-on-Arrival nun auch bei Buitepos

todayDezember 1, 2022

Hintergrund
share close

Ab heute können Reisende mit Visapflicht auch am Grenzübergang Trans-Kalahari zwischen Botswana und Namibia ein sogenanntes Visa-on-Arrival erhalten. Dies teilte das Innenministerium mit. Damit wird Buitepos, nach den internationalen Flughäfen Hosea Kutako und Walvis Bay, der dritte Grenzübergang an dem vor Ort Visa ausgestellt werden. Davon profitieren nun Besucher aus 23 afrikanischen und 20 weiteren Staaten, darunter aus der Türkei und der Slowakei. Erst vor einigen Monaten hatte das Innenministerium angekündigt, dass auch die Möglichkeit des eVisa geschaffen werden soll. Damit ist eine rein digitale Beantragung von zu Hause aus möglich.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

Außenministerin und Vize-Premierministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah wird aller Voraussicht nach Spitzenkandidatin der SWAPO für die Präsidentschaftswahlen 2024; © SWAPO/Facebook

2022

Nandi-Ndaitwah ruft zur Einheit in der SWAPO auf

SWAPO-Vizepräsidentin Netumbo Nandi-Ndaitwah hat nach ihrer Wiederwahl zum Zusammenhalt innerhalb der Partei aufgerufen. Ihr wichtigstes Ziel sei es, so berichten Medien übereinstimmend, die Einheit in der SWAPO wiederherzustellen. Dabei gehe es darum, Vertrauen zu schaffen. Nur als Team könne die Partei auch 2024 siegreich aus den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen gehen. Nandi-Ndaitwah wolle mit allen Fraktionen in der Partei zusammenarbeiten und reichte auch ihren Gegnern im Rennen um die Vizepräsidentschaft die […]

todayDezember 1, 2022


0%