2022

Wahlen in Angola laut SADC „friedlich und ruhig“

todayAugust 29, 2022

Hintergrund
share close

Die Wahlen in Angola verliefen nach Angaben der SADC-Wahlbeobachtermission ruhig und friedlich. So hätten die Wahlen am 24. August 2022 zum größten Teil im Einklang mit den SADC-Leitlinien für demokratische Wahlen und den Gesetzen der Republik Angola stattgefunden. Kritik gab es im vorläufigen Wahlbericht unter anderem im Bezug auf die Berichterstattung. Demnach soll die Regierungspartei durch das staatliche Fernsehen begünstigt worden sein. Zudem empfiehlt die SADC-Mission, den Zugang von Frauen in die Politik in Angola zu vereinfachen. Bei den Wahlen in der vergangenen Woche hatte die regierende MPLA mit knapp 51 Prozent der Stimmen gewonnen. Die oppositionelle UNITA erkennt das Ergebnis nicht an.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Mehrere Festnahmen nach Bestechungsversuch bei NamRa

Nach der versuchten Bestechung von Mitarbeitern der Steuerbehörde NamRa sind insgesamt drei Verdächtige festgenommen worden. Darunter soll sich nach Angaben der Anti-Korruptions-Komission auch ein Mitarbeiter des Finanzministeriums befinden. Die Beschuldigten sollen versucht haben, Steuerschulden in Höhe von über N$ 270.000 durch die Zahlung von Bestechungsgeldern zu tilgen. Alle drei erschienen bereits in der vergangenen Woche vor dem Magistratsgericht in Windhoek. Sie wurden gegen die Zahlung einer Kaution in Höhe von […]

todayAugust 29, 2022


0%