Montag 10. Dezember 2018

5. Dezember 2018 - Nachrichten am Abend

Erwartungsgemäß bleibt der Leitzins in Namibia mit 6,75 Prozent stabil. Dies ermögliche weiterhin die Stimulierung der namibischen Wirtschaft und eine feste Kopplung des Namibia Dollars an den Südafrikanischen Rand. Dies teilte die Bank of Namibia mit. Die namibische Wirtschaft sei in den ersten 10 Monaten des Jahres „schwach“ gewesen. Die Inflation sei ebenfalls niedrig, habe aber in den vergangenen Monaten stetig zugenommen. Die Landwirtschaft sowie der Groß- und Einzelhandeln seien weiterhin schwach, während der Bergbau, Transportsektor und das verarbeitende Gewerbe am Wachsen seien. Die Devisenreserven des Staates sind mit 31,3 Milliarden Namibia Dollar weiterhin ausreichend.

Die US-amerikanische Hotelkette Habitas kommt nach Namibia. Dies bestätigte das Unternehmen. Man werde bis Ende 2019 das erste Luxusresort der Gruppe in Afrika bauen. Das 40-Zimmer-Hotel soll sich knapp eine Autostunde östlich des Internationalen Flughafens befinden. Besitzer wird der nicht unumstrittene russische Oligarch sein, der bereits mehrere Farmen im Land gekauft bzw. langfristig gepachtet hat. Es sei nach der Marula Lodge die zweite Investition im Tourismus auf den Farmen des Russen, hieß es. Insgesamt sollen binnen fünf Jahren 500 Arbeitsplätze geschaffen werden. Es wurden Investitionen von insgesamt zwei Milliarden Namibia Dollar in Aussicht gestellt.

Der Druck auf die französische Regierung wird noch größer: Nach den "Gelbwesten" und Schülern wollen jetzt auch die Landwirte auf die Straße gehen. Sie protestieren laut der größten Bauerngewerkschaft gegen zu hohe finanzielle Belastungen. Außerdem wehren sie sich gegen ein "Bauern-Bashing" - gemeint ist das Vorgehen der Regierung gegen den Unkrautvernichter Glyphosat, der für Krebserkrankungen verantwortlich gemacht wird. Unterdessen mobilisiert die französische Polizei für das Wochenende mehr als 65.000 Sicherheitskräfte, um erneute Ausschreitungen möglichst zu verhindern.


Werbung
 
 

Deutsche Welle

Devisen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok