2019

13. November 2019 – Nachrichten am Morgen

todayNovember 13, 2019

share close

Seit dem Morgen sind Namibier im Ausland, zur See sowie Personal der Polizei, Armee und des Justizvollzugs, die am eigentlichen Wahltag Dienst haben, zur Wahl eines neuen Parlamentes und Präsidenten aufgerufen. Die Wahllokale im In- und Ausland schließen um 21 Uhr Ortszeit. Die diesjährige Stimmenabgabe hat um 0 Uhr namibischer Zeit in der Botschaft Namibias in Japan begonnen. Die Ergebnisse des heutigen Sonderwahltages sollen umgehend nach Schließung der Wahllokale bekanntgegeben werden.

Die Diskussionsrunde zahlreicher Präsidentschaftskandidaten ab gestrigen Abend fand ohne Staatspräsident Hage Geingob und seinem womöglich größten Herausforderer Panduleni Itula statt. Dies berichtet die Namibian Sun. Während Geingob frühzeitig eine Teilnahme im Nationaltheater in Windhoek abgelehnt habe, habe Itula erst Minuten vor Beginn der Diskussion abgesagt. Gerüchten nach wollte Itula direkt mit Geingob debattieren und sei nicht an den anderen Kandidaten interessiert gewesen.

Die Non-Profit-Organisation EMA Rescue Service hat ihre ersten durch Spenden finanzierte Ambulanz in Betrieb genommen. Dies teilte Geschäftsführer Fabian Martens mit. Die knapp eine Million Namibia Dollar hierfür und für die medizinische Ausstattung stammt von den Unternehmen OSHMed International und WFC West Care. Die Ambulanz ermögliche Notfalldienste in Windhoek für Jedermann, unabhängig davon ob eine Krankenversicherung besteht oder nicht, betonte Martens. Es handele sich um ein rein durch Freiwilligenarbeit angebotener und durch Spenden finanzierter Dienst.

South African Airways streicht fast 1000 Stellen um angeblich der endgültigen Pleite entgegenzuwirken. Dies teilte die Geschäftsführung der staatlichen südafrikanischen Fluggesellschaft mit. Gleichzeitig gab diese deutliche Gehaltssteigerungen für Piloten bekannt. Es soll um weitere Personalkosten von 100 Millionen Rand gehen. Damit steigen die gesamten Personalkosten auf mehr als 6,1 Milliarden im Jahr, mahnten Gewerkschaften an. Insgesamt beschäftigt SAA etwa 10.000 Menschen. Die Schulden der Airline belaufen sich auf mindestens 13 Milliarden Rand. In den letzten Jahren konnte SAA nur durch staatliche Hilfe am Leben gehalten werden.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

13. November 2019 – Sport des Tages

Namibischer Sport Leichtathletik Medaillenhoffnung Ananias Shikongo hat bei der paralympischen Leichtathletik-WM in Dubai das Finale über 100 Meter in der Kategorie T11 verpasst. Er wurde in seinem Halbfinallauf disqualifiziert. 2016 lief Shikongo bei den Paralympischen Spielen in Rio de Janeiro in 11,11 Sekunden noch Afrikanischen Rekord über diese Distanz. Vor zwei Jahren in London gewann er über die 100 Meter Silber. - Lahja Ishitile hat bei den Damen über die 200 Meter T11 das Halbfinale erreicht. Sie überzeugte im Vorlauf […]

todayNovember 13, 2019


0%