2020

14. Januar 2020 – Nachrichten am Mittag

todayJanuar 14, 2020

share close

Das Moratorium für die kommerzielle Forstwirtschaft ist weiter in Kraft. Dies stellte das Forstwirtschaftsministerium in einer Presseerklärung klar. Das Verbot werde von 17 Mitarbeitern an drei mobilen Stationen permanent überwacht. Lediglich bereits geschlagenes Holz dürfe transportier und national sowie international verkauft werden. Dabei haben namibische Holzverarbeiter ein Vorkaufsrecht. Alles andere transportierte Holz stamme aus Nachbarstaaten und dürfe uneingeschränkt in Namibia bewegt werden. Es würde bei der Grenze überprüft werden.

Mehr als 8800 Schüler haben trotz des anstehenden neuen Schuljahres noch keinen Schulplatz erhalten. Die Situation sei insbesondere für die Klassen 1 und 8 schwierig, wie das Bildungsministerium laut dem Namibian mitteilte. Der Engpass nehme von Jahr zu Jahr zu, da mehr und mehr Menschen von ländlichen Regionen in die Hauptstadt ziehen würden. Zudem sei die zunehmende Anzahl an Klassenwiederholern, die kaum im Voraus kalkulierbar sei, ein Problem.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

14. Januar 2020 – Sport des Tages

Namibischer Sport Volleyall Zum 37. Mal findet Anfang Februar das größte Volleyballturnier im südlichen Afrika auf dem Gelände des DTS in Windhoek statt. Insgesamt nehmen 240 Amateur-Mannschaften, die sich aus Familien, Freunden, Arbeitskollegen oder jeder anderen Kombination von Menschen zusammensetzen, teil. Gespielt wird 6-a-Side oder als Mixed mit mindestens zwei Frauen im Spiel. Nur zwei Profivolleyballer pro Mannschaft sind erlaubt. Die Anmeldung als Mannschaft ist noch bis 23. Januar offen bzw. wird geschlossen, sobald 240 Teams registriert sind. Einzelheiten gibt […]

todayJanuar 14, 2020


0%