2020

22. Mai 2020 – Nachrichten am Nachmittag

todayMai 22, 2020

share close

Die offizielle Oppositionspartei PDM hat die Rücknahme der Anhebung der Taxi- und Fernbuspreise gefordert. Es gäbe keinen Grund gerade Taxi- und Busunternehmen zu unterstützen, während praktisch jeder Wirtschaftsbereich von den Auswirkungen der COVID19-Pandemie betroffen sei. Es sei unverständlich, warum gerade dieser Sektor durch höhere Preise gefördert werden solle. Durch den 15-Prozentigen Anstieg werden die ärmeren der Gesellschaft erneut stärker belastet. Es hälfe auch nichts, dass der Anstieg am Ende des Ausnahmezustandes im September wieder rückgängig gemacht werden soll.

In Sachen COVID19 haben sich über Nacht die Ereignisse in Namibia überschlagen. Es gibt nun einen Fall 19. Es handelt sich wie die zwei zuvor genannten Fälle um einen namibischen Rückkehrer aus Südafrika, der durchgehend in Quarantäne war. Er ist 29 Jahre alt und werde nun symptomfrei in Isolation überführt. Indessen ist Fall 12 nun negativ getestet worden und gilt damit als gesund. Fall 1, vor zwei Tagen erneut negativ getestet wurde, wurde nun wieder positiv getestet.

Die COVID19-Kontrollposten im Land wurden bereits stark reduziert und die Regelungen der Phase 2 werden nicht konsequent umgesetzt. Dies berichten Augenzeugen gegenüber Hitradio Namibia. Demnach wurden einige regionale Kontrollstellen an die ständigen Polizeikontrollen verlegt. Südlich von Rehoboth werde kein Fieber bei nach Süden reisenden Personen gemessen. Bei der Kontrolle in Karibib werden regelmäßig auch Fahrzeuge mit mehr als der zugelassenen Personenzahl durchgewunken. Auch ist das Personal teilweise kaum geschult. So erhielt Hitradio Namibia Berichte, wonach Fieberthermometer extrem hohe oder niedrige Temperaturen angezeigt haben, ohne dass dies zu Nachfragen oder Konsequenzen geführt habe.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

22. Mai 2020 – Sport des Tages

Namibischer SportFußballDie Namibia Football Association will einen Finanzdirektor anstellen. Für den neuen Verbandspräsidenten Ranga Haikali gibt es keinen wichtigeren Posten in der NFA. Die Person soll, wie er selber, bis zum 21. Februar 2024 im Amt bleiben. Er suche jemanden qualifiziertes, da viele Positionen in der NFA besetzt wurden, die keinerlei Erfahrung in ihrem Fachgebiet hätten. Es gehe vor allem darum der FIFA glaubwürdig darzulegen, dass die NFA das Thema Finanzen ernst nehme. In den letzten beiden Jahren haben die […]

todayMai 22, 2020 2


0%