2019

24. Juli 2019 – Nachrichten am Abend

todayJuli 24, 2019

share close

Der wegen des NIMT-Doppelmordes inhaftierte Ernst Lichtenstrasser kommt nicht auf Kaution frei. Dies entschied das Magistratsgericht in Swakopmund am Mittag. Die Beweise der Anklage seien erdrückend und die Öffentlichkeit müsse vor einer solchen Person beschützt werden, hieß es zur Begründung. – Indessen hat sich Ex-Bildungsministerin Katrina Hanse-Himarwa zu Beginn ihrer Strafmaßverhandlung entschuldigt und um Vergebung gebeten. Sie war am 8. Juli wegen Korruption schuldig gesprochen worden. Ihr Anwalt bittet um eine milde Strafe, da Hanse-Himarwa Ersttäterin sei und großen finanziellen Schaden durch das Vergehen und die Verurteilung erlitten habe. Alleine die Anwaltskosten belaufen sich auf 1,4 Millionen Namibia Dollar.

Die andauernde Bildungsreform im Land bringt für viele Kinder mehr Probleme mit, als dass diese ihnen helfen würde. Dies sagte Bildungsinspekteurin Naemi Amuthenu. Vizebildungsministerin Anna Nghipondoka gestand Probleme ein. Dadurch, dass zahlreiche Schulen nur noch Unterricht bis Klasse 9 anstatt 10 anbieten würden, müssten die Schüler längere Schulwege zu einer weiterführenden Schule auf sich nehmen. Teilweise müssten die Schüler bis zu 12 Kilometer pro Tag zu Fuß zurücklegen. Die nach der Unabhängigkeit eingeführte 10. Klasse als Junior-Sekundarbereich entsprach nicht internationalen Vorgaben. Diese sei deshalb in den Senior-Sekundabereich ausgegliedert worden, sagte Nghipondoka.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

24. Juli 2019 – Nachrichten am Mittag

Namibia wurde gestern am Nachmittag von einem Erdbeben erschüttert. Das Epizentrum lag laut dem Geologischen Dienst des Bergbauministeriums 44 Kilometer nordwestlich von Khorixas. Es ereignete sich in weniger als 10 Kilometer Tiefe. Die Stärke wird mit 4,1 angegeben, was für Namibia ein stärkeres Beben sei. Genaue Informationen zu möglichen Sachschäden oder gar Personenschäden sollen heute vor Ort durch ein Team des Ministeriums in Erfahrung gebracht werden. – Die Erschütterung war das zweite Erdbeben in Namibia innerhalb eines Monats. Am 26. […]

todayJuli 24, 2019


0%