2021

26. Mai 2021 – Sport am Morgen

todayMai 26, 2021

share close

Namibischer Sport
Rugby
Die Namibia Rugby Union hat den Kader für die Freundschaftsspiele im kommenden Monat gegen Simbabwe in Harare bzw. Windhoek benannt. Insgesamt werden 40 Spieler für die beiden Spiele zur Verfügung stehen. Diese sind bereits zu einem ersten Trainingslager in Windhoek zusammengekommen. Eine Auswahl von 26 Spielern wird schlussendlich mit nach Harare reisen. Anfang Juli wird es dann bei den Gruppenspielen zur Afrikameisterschaft in Windhoek ernst, wo die Welwitschias auf Madagaskar und Côte d’Ivoire treffen werden.

Fußball
Bereits an diesem Wochenende geht es mit der zweiten Phase der ersten Saison der NPFL weiter. Es stehen jeweils zwei Spiele in der Gold- und Silbergruppe an. Die beiden besten Mannschaf der Vorrunde treffen gleich am Samstag in Keetmanshoop aufeinander: Mighty Gunners aus Otjiwarongo gegen Orlando Pirates aus Windhoek. Zudem spielen in der Goldgruppe Tigers gegen Young Brazilians und am Sonntag diese gegen Mighty Gunners sowie Tigers gegen die Pirates. In der Silbergruppe kommt es zu den Partien Civics gegen Black Africa, Blue Waters gegen Tura Magic sowie Blue Waters gegen Black Africa und Tura Magic gegen Civics. – Zudem finden weitere Spiele in der „2. Liga Süden“ statt.

Internationaler Sport
Fußball
Am zweiten bzw. dritten Tag der Beachsoccer-Afrikameisterschaft in Saly Portudal an der Küste des Senegals fanden jeweils zwei Spiele statt. Der Spielplan war abermals kurzfristig von der CAF verändert worden. Mosambik gewann deutlich mit 7 zu 3 in Gruppe B gegen die Seychellen und anschließend 2 zu 1 gegen Marokko. Das Team ist damit sicher im Halbfinale. Ägypten überrannte die Seychellen mit 12 zu 1 und kann nun mit einem Unentschieden gegen Marokko ebenfalls in die Vorschlussrunde einziehen. Uganda gewann in Gruppe A 4 zu 3 gegen Tansania.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

24. Mai 2021 – Nachrichten am Abend

Schulen in Namibia haben offenbar nach wie vor große Probleme, die notwendigen Hygienemaßnahmen gegen die anhaltende Pandemie umzusetzen. Das erklärte das Bildungsministerium laut der Nachrichtenagentur Nampa. Eine Untersuchung zur Virusübvertragung in Schulen habe ergeben, dass die Ansteckungen der meisten Schüler nicht verfolgt werden könnten. Daher sollten Lehrer und Schuldirektoren die Anstrengungen zur Einhaltung der geltenden Bestimmungen verdoppeln. Dennoch sollten Schulen versuchen, so viel Präsenzunterricht wie möglich anzubieten. Die Regierungsschulen sollen am Mittwoch wieder den Unterricht aufnehmen Für die anstehende Nachwahl […]

todayMai 24, 2021 1


0%