2022

Ab Januar 2023 keine Mehrwertsteuer mehr auf Binden

todayDezember 30, 2022

Hintergrund
share close

Zum neuen Jahr wird die Mehrwertsteuer auf verschiedene Hygieneartikel für Frauen abgeschafft. Eine entsprechende Gesetzesanpassung wurde nun im Amtsblatt veröffentlicht und tritt damit zum 01. Januar 2023 in Kraft. Durch die neue Regelung sollen die Kosten für Damenbinden und Slipeinlagen gesenkt werden. Andere Produkte, wie beispielsweise Tampons oder Menstruationstassen, sind von der Gesetzesanpassung nicht betroffen. Das Finanzministerium rief derweil Händler auf, ihre Preisstrukturen für das kommende Jahr entsprechend anzupassen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Haftbefehl gegen Botswanas Ex-Präsident Khama

Ein Magistratsgericht in Botswana hat einen Haftbefehl gegen den ehemaligen Präsidenten Ian Khama ausgestellt. Demnach soll er sich im unrechtmäßigen Besitz von Schusswaffen befinden. Ein Vorwurf, den Khama in der Vergangenheit regelmäßig abgestritten hat. Gegen den ehemaligen Staatschef Botswanas und mehrere Weggefährten waren bereits im April 2022 rund ein Dutzend Tatvorwürfe erhoben worden. Khama war zwischen 2008 und 2018 Präsident von Botswana. Anschließend überwarf er sich mit seinem Nachfolger Mokgweetsi […]

todayDezember 30, 2022 3


0%