2022

ALAN wählt neue Führung; LPM nicht dabei

todayApril 8, 2022

Hintergrund
share close

Skakana bei seiner Vereidigung vor einigen Monaten; © Nampa

Die Vereinigung der Lokalverwaltungen wählt ein neues Führungsgremium. Aus diesem Grund findet derzeit der Jahreskongress in Oshakati statt, wie die ALAN mitteilte. Hierzu werden mehr als 3000 Vertreter aus 57 Lokalverwaltungen erwartet. Ziel der Vereinigung ist es die Zusammenarbeit zwischen lokalen Verwaltungen zu verbessern. Dazu zählen Gemeinden, Städte, Dörfer und Siedlungen. Die LPM, die vor allem im Süden stark vertreten ist, hatte schon vor Wochen mitgeteilt, sich nicht mehr in der ALAN engagieren zu wollen. Damals hatte LPM-Parteichef Bernardus Swartbooi die Vereinigung unter anderem als verlängerten Arm der SWAPO bezeichnet.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%